Warum nutzen Menschen Android-Geräte wenn es doch IOS-Geräte gibt? Liegt vermutlich am Geldbeutel, oder?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei mir liegt es zum Teil auch am Geldbeutel - hab es gerne, wenn er ein kleines bisschen gefüllt ist.

Zum anderen Teil liegt es bei mir daran, dass ich ungerne jemanden ausschließe und das auch von meinen Gästen und Geräten verlange. 
Alle Geräte die ich zu Hause habe (Fernseher, PC, Drucker, Radio, Kopf-/Ohrhörer, Headsets, Lichter, Überwachungskamera, Smartphones etc.) können mit mindestens einem der Geräte kommunizieren, mein Smartphone kann sogar mit jedem kommunizieren und das sollte auch so bleiben.

Das iPhone hingegen, das ich mal hatte, hatte Probleme mit der Kommunikation, es wollte sich einfach nicht in dieser Gemeinschaft einbinden. 
Es hatte keine Lust, den Lichtern zu helfen, die Farbe und Lichtstärke zu ändern, es wollte meinem Drucker nie helfen und auch keine Daten an meinen PC senden oder gar Daten meines PCs empfangen, auch mit den anderen Smartphones wollte es sich einfach nicht vertragen.

Ich gab diesem iPhone wirklich viele Chancen, aber diese Chancen wollte es einfach nicht annehmen und so schloss ich es aus dieser Gemeinde aus.

PS: Die Kopf-/Ohrhörer funktionierten jedoch mit diesem iPhone ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite mit einem Macbook Pro und zwar ausgesprochen gern.

Aber Apple ist für mich keine Religion, der ich jenseits aller vernünftigen Überlegungen anhänge wie ein Sektenabhängiger.

Klar ein iPhone finde auch ich hübscher als ein Samsung. Aber fast 1000,- € für ein Smartphone auszugeben, empfinde ich als Höhepunkt des Irrsinns. Mir reicht mein Galaxy S5, mehr als 300,- € gebe ich allenfalls für ein wichtiges Gerät aus, aber nicht für ein "nice-to-have" wie es ein Handy ist.

Android habe ich am Anfang gehasst, aber man arrangiert sich recht schnell, wenn man nicht allzu doof ist. Und wie kann man doof sein, wenn man wie ich 77 Jahre lang neugierig geblieben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

> Weil, auch Android Geräte sehr gut sind und solide funktionieren.

> Genau wie bei iOS Geräten sind auch Android Geräte eine gute Alternative.

> Im übrigen besitzen Android Geräte Funktionen die iOS Geräte nie haben werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XXXNameXXX
23.11.2016, 00:12

Mit jailbreak aber schon

0
Kommentar von Applwind
23.11.2016, 00:15

Du bekommst das was dir angeboten wird. Das was dir nicht angeboten wird bekommst du nicht. So einfach ist das.

0

weil jeder nun Mal anders ist...manche mögen dies manche das....das ist so als würdest du Fragen: warum fahren alle vw wenn es Audi gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fredhans
22.11.2016, 23:39

Hä,

0

Wenn man sich die Preise für Android Geräte ansieht Beispiel das neue Google Pixel XL welches den Geldbeutel genauso belastet wie ein iPhone 7 Plus wird jedem mit mehr als drei Hirnzellen klar es ist keine Preisfrage. Android kann alles was iOS kann aber iOS kann längst nicht alles was Android kann .. Also was schließen wir ? Android ist iOS überlegen und wird deshalb auch verkauft. Man muss sich nur den sinkenden Umsatz von Apple anschauen dann merkt man das die Beliebtheit von iOS immer weiter abnimmt ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, warscheinlich daran. Android hat aber auch so seine Vorteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, es gibt auch Menschen die sich an ihre Android Geräte über Jahre hinweg gewöhnt haben und von Apple Produkten nicht viel halten, so wie ich. Und da kann man mir auch noch so oft Vorteile aufzeigen, ich mag Android.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Menschen gibt, die ios nicht mögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weils kein Schwein interessiert was für ein Betriebssystem sein Handy hat Hauptsache man hat eins 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht weil manche Menschen nichts von Apple und seinen Produkten hält (so wie ich ), ich hab/hatte immer ein Samsung Smartphone und würde mir auch kein anderes holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht nur.

Ich könnte mir ein iPhone leisten, wenn ich wollte. Ich will nur nicht.

1. Ich habe mich an die Bedienung und so bei Android gewöhnt.

2. Ich sehe es nicht ein, soviel Geld für etwas zu bezahlen, von dem ich nicht zu 100 Prozent überzeugt bin.

3. Fast alle Apple-Nutzer, die ich kenne, haben ein Gerät mit kaputtem/zersplitterten Display. Das schreckt mich zusätzlich ab. Mein Handy ist schon oft runtergefallen und nichts daran ist kaputt. 

4. Applegeräte (iPhones) sind mir zu groß und zu schwer. 

Fazit: Warum sollte ich mir eines anschaffen? Ich komme mit Android super klar. Alles prima. Was gut ist, braucht man ja nicht ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö.

wenn man fähig ist, es zu bedienen, ist android recht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?