Frage von wolfsbrut15, 45

warum nutzen bodybuilder androgene um nach einer anabolika kur die potenz zurück zu bekommen, diese stoppen doch die produktion von testosteron und wird daher.?

daher erst recht impotent

Antwort
von Renzo85, 21

Falsch!

Wenn man sich Testosteron über Injektionen oder Tabletten zuführt, stellt der Körper die Produktion ein. Man bekommt dadurch kleine Eier. Nachdem absetzen werden sie wieder normal.  

Das Problem ist jedoch, dass Testosteron und Östrogen in einem Verhältnis stehen. Im Klartext, wenn ich Testosteron nehme produziert der Körper auch mehr Östrogen. Während der Kur ist es kein Problem da der Testowert höher ist. Setzt man es ab, braucht der Körper ein paar Wochen um die Oeoduktion wieder zu starten und in der Zeit ist dann der Östrogenspiegel höher. Bei Männern führt es zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Brustwachstum.

Darum nimmt man nach einer Testokur Östrogenhemmer wie clomid.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

danke für die antwort! - aber soviel ich weiß wird die produktion des körpereigenen testos  komplett eingestellt und wie soll dann ein östrogen stopper helfen dass die produktion von testo wieder weitergeht?

Kommentar von Renzo85 ,

Der Körper startet wieder selber aber geht lange und in der Zeit sollte man den Östrogenpegel tief halten.

Aber es gibt natürlich auch andere Steroide. Ist ja unglaublich was alles geballert wird;)

Kommentar von wolfsbrut15 ,

ich hab vor oxandrolon  von bayer zu nehmen ( 16 jahre) sollte ich da irgendwas beachten?

Kommentar von Renzo85 ,

Ja solltest Creatin noch nehmen. Aber von Oxys kannst du nicht zuviel erwarten. Eher für die Diät als Muskelschutz, riesen Zuwächse gibt's da nicht.

Kommentar von wolfsbrut15 ,

wie stark geht oxa auf die potenz?

Kommentar von unddannkamessah ,

Und welchen nutzen hat Kreatin, außer dass man aufgeblähter aussieht wegen dem Wasser? Ich meine, hat man dadurch einen ernst zu nehmenden Leistungsvorteil oder warum empfiehlst du das?

Kommentar von Chillersun03 ,

Ich meine, hat man dadurch einen ernst zu nehmenden Leistungsvorteil oder warum empfiehlst du das?

Der Körper nutzt Kreatin als Energiespeicher in Form von Kreatintriphosphat. Man hat merklich mehr und länger Kraft, der Körper hat einen höheren Energiespeicher zu Bereitstellung von Leistungsreserven. Durch das bisschen Wasser wirkt man nicht "aufgebläht".

wie stark geht oxa auf die potenz?

Eigentlich überhaupt nicht, zumindest nicht dauerhaft. Die Potenzprobleme können beim Absetzen auftreten und sind nur vorübergehend. Aber Oxandrolone ist auch in der Hinsicht relativ sanft.

Kommentar von Chillersun03 ,

Im Klartext, wenn ich Testosteron nehme produziert der Körper auch mehr Östrogen.

Das zugeführte Testosteron wird direkt in Östrogen umgewandelt. Der Körper produziert kein zusätzliches Östrogen um das Verhältnis aufrecht zu erhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community