Warum nur zur Hölle vertragen Menschen die Wahrheit nicht, oder?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun, es ist so

  1. Der Mensch ist nicht auf "Wahrheitsfindung" ausgelegt, sondern mehr darauf angelegt, Ressourcen für sich zu sichern und möglischst viele Kinder und Enkelkinder zu bekommen (da kann dann zur "Ressourcenbeschaffung" es zur einen oder anderen Lüge kommen),
  2. Die Wahrheit kann manchmal viel zu bitter sein, als das man sie ertragen könnte, und folglich akzeptiert man diese nicht (Gefühlstheorie, Gefühle haben ihre eigene Logik und sind hin und wieder irrational),
  3. Da pauschalierst du etwas, es gibt auch Menschen die vertragen die Wahrheit. Nur die sind selten, und reagieren folglich auch weniger emotional. Wenn man die "Wahrheit" sagt, empfinden viele es als Beleidigung, deshalb wird auch meist gesagt "viel zu schön um wahr zu sein".

Hoffe meine Antwort war hilfreich,

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung