Frage von FreqaX, 51

Warum nimmt Win7 soviel Speicher ein ?

Hallo! Ich habe momentan Win7 Pro 64 bit auf meiner SSD mit 60 GB installiert. Nach der Installation habe ich bemerkt, dass ich noch 15GB zur Verfügung hatte, anstatt 30GB, da Win7 Pro 64 bit nur 20GB braucht. Jetzt habe ich ein paar kleine Programme auf der Festplatte installiert die so ca. 100-500 MB groß sind und einige Updates. Zu sehen ist, das ich noch 8GB zur Verfügung habe und das ist für mich definitiv zu wenig. Jetzt meine Frage, was ist passiert, dass ich nur noch 15 GB zur Verfügung hatte, anstatt 30GB? Wie kann ich das beheben? BITTE UM ANTWORT!

Antwort
von DanBam, 33

Bei den gefühlten 1000 Updates werden immer Sicherungen von den Updates angelegt. Du musst die mit einem Systemutility am besten mal alle runterschmeissen. Das schafft schon mal Platz. Dann mal die Auslagerungsdatei verkleinern bei 8 GB RAM u. Win7 sollten 4 GB Auslagerungsdatei reichen. Gibt noch mehr Tweaks aber das wird schon mal viel Platz schaffen.

Antwort
von DorianWD, Business, 20

Hallo FreqaX,

Du könntest die Systemwiederherstellungspunkte löschen, um freien Speicherplatz zu schaffen. So macht man das: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/delete-restore-point#1TC=windows-7

Du könntest auch selbst bestimmen wie viel Speicherplatz für die Systemwiederherstellung benutzt wird. Hier kann man das unter Speicherplatzbelegung tun: http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/how-much-disk-space-does-system-rest...

lg 

Antwort
von Seefuchs, 13

Mal das Tool drüber laufen gelassen?

http://www.chip.de/downloads/TreeSize-Free_13001595.html

Kommentar von FreqaX ,

Wow danke, habe dort die Datei hiberfil.sys gefunden was 12GB eingenommen hat. Danke (y) 

Kommentar von Seefuchs ,

Die wirst du aber nicht so schnell los. :)

Antwort
von FreqaX, 9

Danke für die Antworten. Hat mir sehr geholfen :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community