Frage von sunrise222, 168

Warum nimmt man da ab?

Ich nehme seit einem halben Jahr fluoxetin und habe mittlerweile 7 kg abgenommen. Wieso ist das so? Ich habe zwar ein geringeres Hungergefühl, aber selbst wenn ich viel esse nehme ich ab. Vor der Einnahme war es nicht so

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, 142

Auch Magersucht gehört zu den häufigen Nebenwirkungen des Medikaments.

http://www.onmeda.de/Wirkstoffe/Fluoxetin/nebenwirkungen-medikament-10.html

Kommentar von Coza0310 ,

Magersucht ist aber eine psychische Erkrankung, eine Wahrnehmungsstörung, verbunden mit einer stark verminderten Nahrungsaufnahme. Die Fragestellerin nimmt aber auch ab, wenn sie viel isst, das wäre dann keine Magersucht.

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Das ist ja gerade das Problem bei einer Magersucht dass die Betroffenen glauben sie essen ausreichend oder zu viel.

Kommentar von Coza0310 ,

Ihre bisherigen Fragen geben aber keine Hinweise zu den sonst tyischen Verhaltensweisen bei Anorexie.

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Vielleicht liegt hier der Hund begraben.

Aus ihren Labors stammt ein Antidepressivum mit dem Hauptwirkstoff Fluoxetin; bei dessen Test habe sich zum Erstaunen der Experten herausgestellt, daß die Probanden nicht nur fröhlicher,sondern nebenbei auch dünner wurden.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13519452.html

Antwort
von Coza0310, 134

Appetitlosigkeit ist eine bekannte Nebenwirkung beim Fluoxetin. Bei vielen anderen Antidepressiva kommt es eher zu einer Gewichtszunahme.

Antwort
von SirHawrk, 135

Ich rate mal ins blaue hinein und sage das der Stoff den Stoffwechsel erhöht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community