Warum nerven brüder so sehr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir waren zu sechst. Ich habe 5 Brüder. Mann was haben die genervt...... Wir konnten streiten wie die Kesselflicker.....blutige Nasen...blaue Augen....alles dabei....

Heute sind wir alle erwachsen, und ich kann sagen: Wir können immer noch streiten wie die Kesselflicker. Hauen tun wir uns aber nicht mehr.

Aber wenn es darauf ankommt, kann ich mich auf meine Brüder verlassen. Wir halten zusammen. Wenn Nachts um 3 ein Notfall ist, rufe ich einen an, und ne halbe Stunde sind alle da.

Aber nerven tun sie trotzdem manchmal noch....Brüder sind auch immer in einer Konkurrenzsituation. Zu den Eltern, und zum ganzen Leben. Man reibt sich aneinander. Probiert Grenzen aus.

Aber letztendlich sind Geschwister das Beste, was einem passieren kann. Blut ist dicker als Wasser.

Und auch wenn ich in der Kindheit unter meinen älteren Brüdern manchmal gelitten habe, denn ich bin der Jüngste: Ich würde keinen umtauschen wollen. Ich hab jeden von ihnen lieb.

Und ich habe als Kind auch gelernt, mich durchzusetzen. Das hat mir im Leben viel geholfen. Und als ich meiner eigenen Familie ein Haus gebaut habe, mussten sie alle helfen, und haben ihre "Schuld" an mir, mehr als bezahlt. ;-)

Brüder können unsere größte Prüfung im Leben sein. Aber auch ein großes Geschenk. Manchmal dauert es etwas, bis man das Geschenk zu schätzen weiß.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben die von ihren Schwestern gelernt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei versichert, Kinder nerven oft noch viel mehr als Brüder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Geschwisterliebe ist. Das ist die Art es zu zeigen, aber es gibt auch einige die sich nicht so sehr nerven und trotzdem gern haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu sollten Schwestern sonst da sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Schwestern genau so nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

xD kenn Ich zu gut allerdings würde Ich es auf geschwister mehr eingrenzen ;) bin der jüngste von 3 und alle beide nerven ohne ende ;D ABER das legt sich ab und zu ....wenns was gibt was Ich gelernt hab von meinem großen Bruder : hab respekt vor größeren , die könne sich auf dich drauf setzten ...^^''

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?