Frage von CouchPotaeto,

Warum nennt sich Rom "die ewige Stadt"?

Warum nennt sich Rom "die ewige Stadt"?

Hilfreichste Antwort von Distel35,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

inde lupae fulvo nutricis tegmine laetus
Romulus excipiet gentem et Mavortia condet
moenia Romanosque suo de nomine dicet.
his ego nec metas rerum nec tempora pono:
imperium sine fine dedi.
.
Dann führt, prangend im bräunlichen Pelz der ernährenden Wölfin,
Romulus weiter den Stamm. Er wird die mavortischen Mauern
Gründen und Romas Volk nach dem eigenen Namen benennen.
Diesem bestimm ich kein Ziel im Raum, kein Ziel in den Zeiten:
Herrschaft hab ich ohn End' ihm verliehn.
.
(Quelle: Vergils Aeneis)

Antwort von pokolersiz90210,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hmm, vielleicht weil alle Wege nach Rom führen... (außer der Rechtsweg, der ist ausgeschlossen =D)

Antwort von Distel35,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wurde schon mal gefragt und auch beantwortet:
Warum nennt man Rom als "die ewige Stadt" ?

Antwort von aimbot,

Gute Frage.

Rom hat auch den Niedergang des eigenen Imperiums (5. Jahrhundert nach Christus) überlebt - bis heute! Rom war auch nach dem Untergang des römischen Reiches noch der Nabel der (westlichen) Welt! Stichwort: Papst und Christentum. Rom hat sogar Konstantinopel in der Hinsicht überlebt, als das Konstantinopel jetzt in muslimischer Hand ist, obwohl es vorher die Hochburg der Christenheit schlechthin war!

Antwort von symbolismus,

-sie ist halt schon über 3ooo jahre, und bestand ja schon vor christi geburt, daher gibt es ja im testament, im neuen t.- auch den römerbrief.-

Antwort von bigfoot2310,

weil die ewig brauchen bis sie die taubenkacke loswerden.

Kommentar von aimbot,

da hätten wir aber noch Venedig als ewige Stadt anzubieten ...

Kommentar von bigfoot2310,

und madrid :-)

Kommentar von aimbot,

... und mein Hausdach, das "ewige" :S

Antwort von Maniac1984,

wegen ihrer Rolle in der Antike als Hauptstadt des römischen Reichs

Antwort von Phantom12,

Weil sie scon immer da war .... bzw. schon sehr alt ist und früher Nabel der welt war!

Kommentar von aimbot,

Schon immer da, nun mal halblang, Troja war schon lange zerstört, als Rom noch nicht mal gegründet war! Aber Rom wurde nie dem Erdboden gleich gemacht wie Troja oder Karthago!

Antwort von mafrmt00,

Weils die schon so lange gibt.

Kommentar von aimbot,

Athen und Jerusalem gibt's auch schon länger ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten