Frage von flipplight, 235

Warum nehmen wir nicht einfach nur die weiblichen Flüchtlinge und Kinder auf?

Hallo, in Moment sind sehr viele Leute gegen Flüchtlinge. Ich frage mich: Warum nehmen wir nicht einfach nur die Weiblichen Flüchtlinge, Kinder und schwer verletzte Männer auf bzw. Männer die sowieso nichtmehr "kämpfen" können? Wir könnten dann an die jeweiligen Länder Waffen, Nahrung, und unser Militär hinschicken zum helfen. Immerhin bringt es ja nichts wenn sie ihr Land verlassen und alles noch schlimmer wird.. Warum ist es nicht so? Kann die EU ihr Gesetz nicht irgendwie ändern oder sowas? Immerhin wär diese Idee viel sinnvoller als milionen von Flüchtlingen aufzunehmen und abzuwarten. Lg

Antwort
von samizzze, 128

Waffen, Nahrung, und unser Militär hinschicken

Das ist im Prinzip genau das, was wir die letzten Jahre getan haben. Wie das endet, sieht man ja nun ganz deutlich. Es kann also nicht die Lösung sein, die Männer, die verständlicherweise keine Lust haben sich in einen lebensgefährlichen Bürgerkrieg zu begeben, dort zu lassen. Denn es liegt tatsächlich nicht an den jungen, flüchtenden Männern, dass dort Krieg herrscht. Ob sie dort sind oder nicht, spielt also gar keine Rolle. Dazu kommt, dass Frauen und Kinder auch nicht wirklich gern gesehen sind hier, denn sie sind noch unwirtschaftlicher als (junge) Männer. Es kostet den Staat ziemlich viel Geld Kinder in öffentlichen Einrichtungen zu betreuen.

Vor allem aber hat jeder Mensch das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person und das Recht Schutz und Asyl in einem anderen Land zu suchen. Man kann also unmöglich jemandem verbieten ein Land, in dem Krieg herrscht, zu verlassen, bzw, von jemanden verlangen gefälligst dort zu bleiben und zu kämpfen.

Kommentar von marylinjackson ,

Da verwechselst Du das bestehende Asylrecht mit dem subsidiären Schutz. 

Kommentar von samizzze ,

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie ich da was verwechselt haben soll. Ich hab aus keinem Gesetz zitiert. Lediglich aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. 

Aber ich lasse mich sehr gerne darüber aufklären, was unser bestehendes Asylrecht besagt und wo der Unterschied zum subsidiären Schutz ist.

Antwort
von amike, 141

Das ist eine wirklich schlechte Idee und gegen unser Grundgesetz.

Antwort
von Modem1, 53

Die Halb und Vollmumimien kommen noch nach keine Bange.

Antwort
von Pestilenz2, 78

Militär hinschicken ?

Wir haben da unten nix verloren.

Ich sage sogar das die gar nicht wollen das wir uns da einmischen.

Würde ich auch nicht wollen.

Kommentar von flipplight ,

schön, dann sollen die ganzen Terror Milizen eben die ganzen Länder einnehmen, alle töten, noch mehr Flüchtlinge zu uns schicke und irgendwann wird der 3. Weltkrieg auch zu uns kommen.

Kommentar von Pestilenz2 ,

Der dritte krieg bricht sicher nicht nur wegen den heinis da unten aus. Der nahe osten war immer schon ein einziges krisengebit.

Das ist nicht unser krieg da unten.

Bist du ein amerikaner das du glaubst überall für (pseudo) "recht" sorgen zu müssen ? :-)))

Ist alles nicht so einfach.

Kommentar von SchneeKlee ,

Das ist nicht unser krieg da unten.

Das würde ich so nicht unterschreiben, derzeitig entwickelt es sich schleichend in diese Richtung

aber grundsätzlich glaube ich auch nicht daran, dass so schnell ein 3. WK ausbricht

Kommentar von Pestilenz2 ,

Im grunde ist es tasächlich nicht unser krieg da unten. (Denke ich trotzdem)

Die wenigsten wissen wer da unten überhaupt käpft und warum.

Rein vom prinzip her haben wir da unten nix verloren.

Ist halt ein unterschied zwischen aktivem kampf und/oder irgentwelche unterstützungen.

Aber es wird uns eh die entscheidung abgenommen.

Ist eh müßig darüber nachzudenken.

Kommentar von flipplight ,

Naja.. Es betrifft eigentlich die ganze Welt. Außerdem hat auch die USA damit zu tun, also dass da Krieg ist. Und dass der Krieg auch langsam zu uns kommt, merkt man an den Anschlägen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten