Frage von Agalumgus, 2.596

Warum nehmen Selbstmörder Wasser in den Mund, wenn sie sich in den Kopf schießen, und wo schießen sie hin?

Ich kann euch beruhigen, ich mlchte keinen Suizid begehen, ich kann das Thema auch nicht wirklich Leiden, aber da wir in Religion das Thema "Tot" haben, müssen wir auch Referate halten, es wurde ausgelost, und ausgerechnet ich erhalte das Thema "Selbstmord". Mir persönlich ist es unangenehm darüber zu reden, da ich nicht weiss wie ich damit umgehen soll. Aber nun zu meiner Frage:

Bei meiner Recherche bin ich darauf gestoßen, dass einige Menschen sich "die Kugel geben", das war mir bekannt. Aber immerwieder lese ich, dass sie sich vorher den Mund voller Wasser gemacht haben. Meine Frage ist nung, warum machen sie das? UND wohin schießen sie, schießen sie sich dann trotzdem an der Seite des Kopfes, oder von unter dem Mund, durch den Mund? Oder halten sie sich die Waffe in den Mund, trotz des Wassers?

PS: Das Referat muss gut werden, ich muss meine Noten aufbessern :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DrogenKoch, 2.215

Hy,

wenn du den Mund voller Wasser nimmst, führt es aufgrund des Druckes, welcher sich normalerweise in der Luft ausbreiten würde, dazu, dass wortwörtlich der Schädel oder die Schädeldecke "wegfliegt". So ist es dann deutlich sicherer letal - auch wenn ein "normaler Kopfschuss" bereits in der Regel tödlich endet, jedoch auch ohne tödlichen Ausgang enden kann. Wenn du dir die Waffe falsch ansetzt, im falschen Winkel oä, kann es schlimmstenfalls dazu kommen, dass "nur" Nervenbahnen oder das Auge getroffen wird, sodass du im Nachhinein noch lebst, aber recht fatale Behinderungen resultieren.  

Ich würde mich aber nicht zu sehr darauf fokussieren, wie es möglich ist, sich umzubringen - auch wenn es vielleicht ne nette Randinfo ist, aber andere Aspekte könnten vielleicht relevanter sein.. :)

Liebe Grüße .)

Kommentar von Agalumgus ,

Danke für die lange Antwort, was dagegen, wenn ich das 1 zu 1 für mein Referat kopiere? :)  Und eine Frage aus Interesse, würde dann, bevor der Schädel "aufplatzt" sich nicht einfach der Mund durch diesen Druck öffnen und das Wasser würde vorne rausschießen?

Kommentar von DrogenKoch ,

Hi ^^

Sry, nich gesehen.. keine Livebenachrichtigung.. funzt toll, das System hier..

Und nein, ich hab absolut nichts dagegen... :)


würde dann, bevor der Schädel "aufplatzt" sich nicht einfach der Mund durch diesen Druck öffnen und das Wasser würde vorne rausschießen?

Ich kenne mich jetzt auch nicht allzu gut damit aus..  
Ich würde mal vermuten, dass das Wasser mit dem Geschoss bzw. der Patrone gedrückt wird.. der Widerstand oder der "Schieber", also die Patrone, kommt ja aus Richtung des Mundes, folglich wird das Wasser dann in alle Richtungen gedrückt, insbesondere aber in die Richtung, wo auch die Patrone hinfliegt, da das Wasser sozusagen "mitgedrückt" wird...  
Ist jedenfalls meine Hypothese..

Schau mal hier, da finden sich recht viele Aussagen zu dem Thema Kopfschuss und Wasser:

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-293185.html

Insbesondere diese hier:

"das wasser wird durch die kugel unter druck gesetzt (beschleunigt) und sozusagen mitgerissen"

... würde meine Hypothese unterstützen..

Kommentar von Savix ,

"das wasser wird durch die kugel unter druck gesetzt (beschleunigt) und sozusagen mitgerissen"

Das ist so, wie wenn du eine Kugel in ein Glas Wasser wirfst. Das Wasser wird vom Gewicht der Kugel in die Fallrichtung der Kugel verdrängt (die aufgrund der Erdanziehungskraft, nach ,,unten" zeigt).

Antwort
von daCypher, 2.001

Wenn sie Wasser in den Mund nehmen, macht das nur Sinn, wenn die Kugel dann auch durch den Mund fliegt, also müssen sie sich entweder von unten durchs Kinn schießen oder die Pistole in den Mund nehmen.

Grund ist wahrscheinlich, dass es eine größere Zerstörungskraft hat. Wasser lässt sich nicht komprimieren, deshalb wird die Kraft von der Kugel nach allen Seiten abgestrahlt. Ergebnis ist dann dass derjenige nicht einfach nur ein Loch im Kopf hat, sondern der Kopf aufgeplatzt ist.

Kommentar von Agalumgus ,

Würde dann aber nicht eher der Mund einfach offen gehen, als dass es nach oben durch die Wand geht?

Kommentar von daCypher ,

Dafür ist die Kugel zu schnell. Eine normale Pistolenkugel fliegt mit etwa 700-800 m/s aus dem Lauf. Das ist etwa 2,5 fache Schallgeschwindigkeit. Das Wasser wird einfach in alle Richtungen gleichzeitig ausgedehnt. Ein Teil vom Wasser spritzt natürlich auch aus dem Mund raus, aber der Rest sorgt dafür, dass der Kiefer und der gesamte Schädelknochen bricht.

Wenn die Kugel langsamer wäre, würde sie wirklich nur das Wasser aus dem Mund drücken.

Antwort
von Rockuser, 1.785

Weil die Druckwelle der Pistole sich dann im gesamten Kopf verteilt

 Ergibt eine furchtbare Sauerei, weil der Schädel zerplatzt.

Antwort
von SeppsRichter, 1.478

wenn es gut werden soll, würde ich über so dinge da nicht schreiben

das will der lehrer bestimmt nicht hören, sondern eher gründe, soziale umstände, blablabla lösungshilfen,. aber bestimmt nicht den genauen vorgang

aber das wasser lässt den kopf schön platzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community