Frage von Jaysa1996, 27

Warum nehme ich zu statt abzunehmen?

Hallo ihr Lieben, ich war seit einer abi- und krankheitsbedingten, längeren Sportpause (ich möchte schon länger abnehmen) seit langem einmal wieder auf der Waage und sah da mit 78kg mein Höchstgewicht- nicht schön, laut BMI auch leicht Übergewicht bei einer größe von 166cm (weiblich, 19 Jahre, kämpfe schon länger mit 5-10kg zu viel gegen die "Schwimmringe am Bauch" und sehr kräftige Oberschenkel.) Ich möchte fitter, schlanker und straffer werden- seit Jahren. Oft ging es aber wegen der wenigen Geduld oder ständigen Infekten bergab- aber ich liebe Sport, laufe gerne und gerade nach dem letzten Gang zur Waage (vor 4 Wochen), habe ich mich aufgerafft, meine Ernährung unter die Lupe genommen und umgestellt (nicht hungern, sondern ausgewogen und weitestgehend ohne Süßigkeiten, diese extrem reduziert ich habe wirklich viel genascht), ich trinke nur Wasser und mache wirklich viel und gerne Sport (4x Fitnessstudio pro Woche mit je abwechselt Beine/Arme/Rücken+Bauch Krafttraining und 20-30 min cardio und beliebig viele Joggingrunden draußen je 30-60min). Ich möchte jetzt wissen, wieso ich 80 kg heute auf der Waage sehe. ich bin total niedergeschlagen. Muskelmasse? In der Zeit ? wohl kaum. Nicht mal das Gewicht gehalten, sondern zugenommen? Ich bin richtig wütend. Mache ich unbewusste Fehler? Ich bin über jeden Rat froh! (möchte keine Diskussion ob abnehmen nötig ist, sondern wie ich meine Körper umformen kann. Ich liebe Sport, vor allem zusammen mit Freunden draußen oder im Studio, und sehe einfach nicht aus als ob ich Sport machen würde, das macht mich fertig) Danke im Voraus!

Antwort
von Umckaloabooo, 27

Hallo meine Liebe,
Abnehmen ist eigentlich ganz einfach.

1. Schau nicht auf die Waage. Die sagt eigentlich gar nichts aus. Schau lieber in den Spiegel. Am besten machst du wöchentlich vorher nachher Bilder.

2. Abnehmen besteht eigentlich fast nur aus Ernährung. Um abzunehmen musst du einfach weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. Ist eigentlich ganz einfach.

3. Fang wirklich an Kalorien zu zählen, das hilft tatsächlich. Irgendwann bekommst du ein Gefühl dafür, was bzw. Wieviel du isst und musst das nicht mehr machen.

4. Hab Geduld, abnehmen geht nicht sofort. Das dauert eben, aber wenn du dich immer leicht im Kaloriendedizit bewegst wird das dann schon klappen.

Schreib mich ruhig mal privat an, ich helfe dir gerne weiter bei weiteren Fragen. Bin auch gerade am Handy und kann nicht ganz so ausführlich antworten.

Kommentar von Jaysa1996 ,

Weiß ich alles so grob aber danke... Es klappt trotzdem seit Jahren nicht ! Und ich mache wirklich recht viel Sport 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten