Frage von sandine2704, 78

Warum nehme ich trotz viel und regelmäßigem Sport auf der Waage zu?

Hallo zusammen. Ich gehe seit etwas über einen Monat ins Fitnessstudio; regelmäßig, jeden bis jeden zweiten Tag und mache wirklich quer Beet alles durch. Nun meine Frage. Ich schaffe es einfach nicht von den Kilos herunterzukommen. Ich meine sogar, dass ich seitdem ich Sport mache eher zugenommen habe. Ernähre mich ganz normal; jedoch gesünder als vorher und gehe wirklich jeden bis jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio und mache Krafttraining, Cardio, alle möglichen Kurse.... Verstehe es einfach nicht ABER komischerweise hatte ich heute zum ersten mal wieder eine Hose an, die ich vor ein paar Wochen nicht zubekommen hätte. Also ich nehme ab, aber nehme zu :/ !!!???

Antwort
von LillyMaus15, 40

Da Muskeln schwerer als Fett sind würde ich mir da keine Gedanken machen. Wenn du vorher schwächere Muskeln hattest und diese trainiert werden werden diese stärker und dadurch auch schwerer. Wenn du abnehmen möchtest und deine "Erfolge" sehen möchtest könntest du dich an Bereichen wie Bauch Becken Taille Schultern Waden usw mit einem Maßband messen ^^

Antwort
von Lumpazi77, 33

Das Körperfett wird in Muskeln umgewandelt und die sind schwerer, das ist die Ursache ! Geduld !

Kommentar von sandine2704 ,

Das heißt, es ist normal dass man erst zunimmt? Wie lange hält dies ungefähr an, bis dann mal die Kilos purzeln? :-)

Kommentar von Lumpazi77 ,

ca. 3 Monate

Antwort
von Sarah18072000, 41

Du nimmst Fettmasse ab und baust währenddessen Muskelmasse auf.

Muskeln wiegen einiges mehr als Fett, weshalb du zunimmst, obwohl du dünner wirst :)

Antwort
von tanja370, 36

Ja du nimmst ab aber auch zu.

Denn du verlierst Fettmasse aber baust Muskwlmasse auf.Und Muskelmasse ist schwerer als Fett

Antwort
von Knesu, 18

Du nimmst wahrscheinlich an Fett ab und an Muskeln zu :) Das würde erklären, warum du nicht abnimmst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community