Frage von sarah123466, 81

Warum nehme ich nicht zu, obwohl ich schon Übergewichtig bin?

Also ich habe in den letzten 5 Monaten 25 Kilos abgenommen. Und heute wiege ich 70 Kilos. Aber in den letzten Wochen passe ich nicht mehr auf meine Ernährung auf so stark und mache nicht viel Sport nur gehe zur Schule etc.

Aber was mich wundert: ich nehme nicht zu.. Woran liegt das? Es gibt Tage wo ich 2 donuts esse und Pommes esse etc.

Antwort
von Sunnycat, 34

Solange du trotz Pommes und Donuts entsprechend deinem Kalorienbedarf isst, ist alles im grünen Bereich und du nimmst NICHT zu.

Kommentar von sarah123466 ,

Ja aber ich finde nicht dass im grünen Bereich bleibe :/

Kommentar von sarah123466 ,

Ich esse wie früher - warum habe ich dann früher zugenommen?

Antwort
von SusanneT82, 29

Hallo Sarah,

das kann direkt mehrere Ursachen haben. Zum einen liegt das mit daran, dass du durch deine extreme Abnehmkur deinen Stoffwechsel angeregt hast und dein Körper jetzt anders arbeitet als vorher. Dein Stoffwechsel ist im Allgemeinen nicht mehr so träge und da du wahrscheinlich in den letzten 5 Monaten extrem auf deine Ernährung geachtet hast und nicht viel gegessen hast, wird dein Magen auch etwas "geschrumpft" sein, sodass du automatisch weniger isst.

Darüber hinaus gehe ich einfach einmal davon aus, dass du trotz "nicht viel Sport" immer noch etwas tust und dich aktiver und mehr bewegst als vielleicht vorher. (Sowohl unterbewusst, als auch bewusst). Liegt natürlich auch daran, dass es wärmer geworden ist und man sich automatisch aktiver verhält. Dadurch steigt, wenn auch nur leicht, dein täglicher Kalorienbedarf.

Außerdem neigt man nach so einer Radikalkur dazu sich automatisch einen ausgleich zu holen. Sprich: Donats + Pommes sind okay, aber dafür isst du automatisch in der nächsten Mahlzeit weniger oder lässt gar eine aus. Im Wochendurchschnitt bist du dann in normalen Kalorienbedarf und nimmst daher nicht zu.

Gleiches Phänomen habe ich im Übrigen bei mir selbst auch beobachtet. Das ging so 2 Jahre gut, danach habe ich doch zu viel schleifen lassen und wieder etwas zugenommen. Ich bin damals auch von 95kg auf 72kg runter, habe jetzt aber wieder 3 Kilo drauf.

Lg Susanne :)

Kommentar von sarah123466 ,

Und denkst du dass du mit 72 Kilos noch übergewichtig bist?

Kommentar von SusanneT82 ,

Ich bin 172cm Groß und bin eigentlich mit den 72kg zufrieden. Curven sind in und eine Bohnenstange wollte ich jetzt nicht sein, da hätte mein Mann auch ein Problem mit :)

Antwort
von HalloRossi, 15

Das kommt dann urplötzlich wieder, dann wenn du schon gar nicht mehr mit rechnest

Antwort
von Laura20, 20

Hallo Sarah,

wenn du in den letzten Monaten so viel abgenommen hast, dann hast du vermutlich ja deine Ernährung umgestellt. Es is also gut möglich, dass du denkst du isst jetzt viel, aber dich an kleinere Portionen gewöhnt hast und es in Wirklichkeit gar nicht so viel ist.

Oder es verteilt sich gut und du isst an manchen Tagen viel und an anderen so wenig, dass es sich quasi ausgleicht.

Antwort
von BalisongOwner, 31

weil du mehr verbrennst, je schwerer du wirst, ist wie bei schweren autos, die verbrauchen auch mehr benzin

und irgendwann hat sich das eingepegelt

Kommentar von sarah123466 ,

Hä????

Kommentar von BalisongOwner ,

dicke menschen haben einen höheren grundumsatz als dünne menschen, weil sie mehr masse bewegen müssen, das kostet mehr energie, die der körper als nahrung zu sich nimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten