Frage von evelyn971, 98

Warum nehme ich nicht ab obwohl ich Sport mache und mich gesund ernähre?

Ich ernähre mich gesund und mache ca 1-2 Stunden Sport am Tag(Workouts, laufen, joggen,...). Ich bin zwar nicht übergewichtig aber ich möchte einen flachen Bauch und einen leichten Sixpack und etwas dünnere Oberschenkel. Ich bin ca 1,55 groß und wiege 45 Kilo oder so. Ich esse morgens nur ein paar Haferflocken mit Obst( Apfelstückchen, Erdbeeren) und etwas Milch, zum Mittagessen meistens Salat(Tomaten, Gurken, Zwiebeln,...) oder Arten von Gemüsesuppen. Nachmittags meistens etwas Obst und Abends Gemüse(Karotten,...) Ich mache das schon fast ein Jahr lang. Warum nehme ich nicht ab?

Antwort
von Parfumista, 29

Bei 45 kg, 1,55 m Größe und hauptsächlich sitzender Tätigkeit ohne Bewegung kommst du schon auf 1700 kcal Gesamtumsatz. Durch 1-2 Stunden Sport dürftest du locker auf 2000 kcal oder mehr kommen. Wenn du also tatsächlich nur 1500 kcal zu dir nimmst, müsstest du pro Woche ein halbes Kilo abnehmen.

Da du das nicht tust, stimmt mindestens eine der Zahlen nicht. Wieg mal eine Woche lang sämtliche Lebensmittel (Getränke ebenfalls), auf fettrechner.de kannst du deine Lebensmittel eingeben und bekommst die genaue Kalorienzahl raus.

Zudem bist du bereits im unteren BMI-Bereich, du musst also vermutlich nicht primär abnehmen, sondern schlicht und einfach Körperfett zu Muskelmasse machen. Dazu brauchst du Eiweiß und zwar täglich. 50 - 60 g sollten es schon sein bei deinem Gewicht. Hat der Körper kein Eiweiß um Muskeln zu reparieren, werden diese abgebaut, viel Sport bei mangelnder Eiweißversorgung heißt also Muskelabbau!

Als Frau braucht man auch echt keine Angst vor "Muskelbergen" zu haben, die bekommen wir nicht ohne jahrelanges, richtig hartes Training. Wenn du etwas von deinem Ausdauersport durch Krafttraining ersetzt, wirst du vor allem straffer und auch schmaler, da 1 kg Muskeln weniger Volumen haben als 1 kg Fett.

Antwort
von 1weissblaurot1, 32

A. Bist nicht im Defizit, b bist in einem zu kleinen Defizit 100-200kcal. C, isst zu weit unter dem Grundbedarf (so wie du deine Nahrungszufuhr beschreibst) D. Dir fehlen Proteine, du baust mehr Muskelmasse ab und schwabbelige Fett bleibt. Ergo, wirst dünner, aber die Haut bleibt schwabbelig. E. Du hast einen flachen Bauch, aber komplexe (ohne dir nah tretten zu wollen)

Das könntendie möglichen Fehler sein..

Kommentar von evelyn971 ,

Ich nehme ca 1500calorien am Tag zu mir und ich esse auch mal in der Woche Fleisch nur halt nicht jeden Tag. Und ich hab keinen flachen bauch wenn ich 5 Speckröllchen hab

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Iss mehr Proteine und mach mehr Krafttraining (mit Hantel oder ohne kannst du entscheiden), bau Ausdauer training mit ein und fertig. Fleisch ist nicht die einzige Proteinquelle. Es gibt noch Magermilchprodukte. 1 pkt Magerquark hat schon 60g Eiweiß, damit hast du mehr als die Hälfte gedeckt. Dazu kommt Nüsse, Pute, Huhn, Hartzerkäse, Hülsenfrüchte, Eier. ..

Wie ist dein Tagesbedarf?

Antwort
von rockglf, 49

Weil gesund nicht gleich Kaloriendefizit bedeutet. 

Du musst weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. 

Sport hilft dabei, aber Ernährung macht im Endeffekt aus, ob du abnimmst oder nicht. 

Kommentar von evelyn971 ,

Ich nehme nur ca 1500 calorien am Tag zu mir

Kommentar von rockglf ,

Dann tust du das entweder nicht, oder du hast eine Stoffwechsel Erkrankungen oder sonstiges. Geh zum Arzt

Antwort
von frozenangel3, 38

Wahrscheinlich hat das auch was mit deinen körperlichen Veranlagungen zu tun. Aber du musst ebenso beachten, genug Eiweiße oder andere wichtige Nährstoffe, die du nicht nur aus Obst, Gemüse und Haferflocken bekommen kannst zu dir nimmst. Wenn du das nicht tust kann es sein, dass du durch die fehlende Energie nicht genug Kraft für den Abbau von Fett und den Anbau von Muskeln hast. Wenn du kein Fleisch oder ähnliches essen willst kannst du auch Nahrungsergänzungsstoffe ausprobieren(schmecken jetzt aber nicht gerade gut). Allerdings kann es aber auch einfach sein, dass deine Waage immer das gleiche anzeigt, weil du inzwischen schon Muskeln aufgebaut hast, welche bekanntlich schwerer als Fett sind.

Antwort
von MilkaWay, 36

Schau mal beim YouTube Kanal von Sophia Thiel vorbei. Sie macht mega nützliche Workouts und Ernährungstipps :) Ich habe nach 4 Monaten einen flachen Bauch+ leichtes Sixpack bekommen.Genau das was du brauchst ! :)

( Bin 13, weiblich , 165cm und wiege 46 kg. )

Kommentar von evelyn971 ,

Ich kenne Sophia Thiel schon und habe ihre Tipps und Workouts auch schon alle aisprobiert aber ich nehme iw nicht ab

Antwort
von blackbluehawk, 49

Es liegt vielleicht an der gene.
Bei mir ist es so dass ich nicht zunehme egal wie viel ich esse^^(ich mach aber auch täglich 4 h sport)

Kommentar von evelyn971 ,

Wenn ich viel esse, nehme ich aber auch nicht zu. Und wenn ich wenig esse, nehme ich nicht ab. Ich habe das Gefühl ich kann meine Körperform garnicht beeinflussen...

Kommentar von rockglf ,

So ein Schwachsinn; Deine Gene sind vollkommen irrelevant.. Das Energieerhaltungsgesetz wird nicht durch Gene außer Kraft gesetzt. 

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Ich lese das erste mal, dass jemand sagt es sind nicht die Gene. Danke! Ich hab das Gefühl, der Mythos, die Gene seien an allem Schuld, verschwindet nie ^^ endlich mal jemand der bescheid weiß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community