Frage von JojoGiirl1, 34

Warum nehm ich nicht ab wie auch schon?

Hallo, ich (W17) habe vor etwa einem halben Jahr mal ziemlich viel abgenommen und dann aber wieder zugenommen, da ich in einer Oper mitgemacht habe. In dieser Zeit hatte ich kaum Freizeit und konnte kaum Sport machen und da gab es immer Kuchen und so.. gut also twas zugenommen. Wollte wieder mit Sport anfangen, Hand gebrochen. Konnte zumindest die ersten drei Wochen nichts machen bzw kaum etwas. Habs immer probiert. Als meine Hand nichtmehr so empfindlich war und ich auch nichtmehr so dauermüde war fing ich dann langsam wieder an. (Hab in der Zeit aber auch nicht soo auf Ernährung geachtet). Jetzt probier ich regelmässig Sport zu machen. Ich geh Joggen oder mach einfach auch regelmässig Workout zuhause. Zwischendurch reite ich noch und ich achte auf meine Ernährung. Doch ich nehme nicht ab, was mach ich falsch? Ich bin schon etwa 2 Wochen dabei und ich seh weder auf der Wage noch an meinem Körper grössere Veränderungen. Beim letzten mal abnehmen hatte ich in 1-2 Wochen schon mindestens 2-4kg runter. Was mach ich falsch? Jojo

Antwort
von Onur79, 14

Hallo,

Zu erstmal mal 2 Wochen sind nicht viel Zeit , das Abnehmen braucht auch seine Zeit. Man sollte natürlich auch gesund abnehmen und nicht sich runter hungern und nur Sport treiben und pro Woche 10kg zu verlieren. So etwas schadet eher deinen Körper als es dir gut tut.

Deine Ernährung ist das A&O. Du bist was du isst. um abzunehmen musst du Nur eines machen. Du musst mehr Kalorien verbrennen als du isst.

Kalorienzähler kann man  nach googlen gibts auch Apps und deine eigenen Kalorien zählen was du täglich isst + ausrechnen wieviel du täglich an Kalorien zu dir nehmen kannst/darfst.

Natürlich bringt es nichts wenn du zB. 1500 Kalorien essen tust und dann 1600 Kalorien verbrennst. So wirst du schwierig Ergebnisse sehen. Da sollte schon ein gewisser unterschied sein. Kann man sich auch bei youtube gute Tipps abholen.

Ja es ist viel Aufwand , Mann muss erstmal ne ganze Menge Theorie machen, bevor man an sein Speck ran kann. Aber wenn dir dein Körper, dein Leben das wert ist, sollte man sich die Zeit nehmen, anstatt sie mit anderen Sachen zu verschwenden.

Sport ist natürlich auch sehr wichtig, am besten Sport treiben der dir Spaß macht und nicht wo du es gezwungener Maßen tust. Falls du keine Sport Art hast die dir Spaß macht oder du keine Ergebnisse siehst in der Sport Art die dir so Spaß macht, dann probiere Sport aus was viel Kalorien verbrennt , zB Freeletics , da geht man an seine Grenzen und erzielt sehr schnell Ergebnisse, wenn man sich Mühe gibt und dran bleibt.

 
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten