Warum muss man so Hohe steuern zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie meinte wenn sie nicht arbeiten würde hätte wir genau so viel geld als wenn sie nicht arbeiten würde.

Stimmt nicht. Deine Mutter müsste erst einmal unterscheiden zwischen Steuern und Sozialabgaben.

Ich vermute eure Eltern haben die Steuerklassenkombination III/V gewählt. Diese führt fast immer zu einer Nachzahlung, da der Steuerabzug absolut zu gering ist die Einkommensteuerschuld zu decken.

Wenn du dir etwas teures kaufen willst, erarbeite es dir. Das ist - glaub mir - viel befriedigender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

> Sie meinte wenn sie nicht arbeiten würde hätte wir genau so viel geld als wenn sie nicht arbeiten würde. Warum ist das so ?

In den meisten Fällen ist das so, weil die Leute nicht rechnen können.

Falls es trotz korrekter Rechnung mal der Wahrheit enstricht, dann in folgender Konstellation:

1) Nicht arbeiten: Die Frau (oder auch der Hausmann) macht den Haushalt und die Kinderbetreuung unentgeltlich, hat die Krankenversicherung auf Kosten der Allgemeinheit gratis dank des GKV-Versicherten Ehegatten.

2) Arbeiten: Für die Arbeit gibt es Gehalt, aber davon gehen Steuern ab, und Krankenversicherung. Und Rentenbeiträge (aber dafür gibt es auch später mehr Rente). Bisher bleibt noch knapp die Hälfte übrig. Aber:
Wenn jetzt noch eine Haushaltshilfe eingestellt wird (legal, also mit Steuer und Versicherung) und eine Hausaufgabenbetreuung für die Kinder, dann kann es im Extremfall mal vorkommen, dass nichts mehr übrig bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort von @kevin1905 ist absolut korrekt.

Allerdings beachten nur wenige, dass bei dem "Minijob" die 450,- netto bei ihm ankommen, aber der Arbeitgeber 30,99 % an Abgaben dafür pauschal zahlt. Kosten für den Arbeitgeber knapp 590,- Euro.

Wenn man nun etwas mehr arbeitet, z. B. für 600,- brutto, kann netto weniger raus kommen, als wäre es ein 450,- Euro Minijob, aber nicht weniger, als würde man gar nciht arbeiten. 

Das ist quatsch. Wir haben keine Abgabenquote von über 100 %.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?