Frage von AlienVomMars4, 32

Warum muss man laut Internet gleich den Notarzt bei allen möglichen Beschwerden rufen, auch wenn man die Beschwerden schon durchgehend seid Monaten hat?

Antwort
von DorktorNoth, 10

Naja, ich würde sagen, dafür gibt es zwei Gründe:

ein Problem am Internet ist, dass es dich nicht untersuchen, sondern nur von der Beschreibung der Symptome ausgehen kann. Wenn du schreibst "Ich habe Brustschmerzen" könnte man daraus machen, dass du einen Herzinfarkt hast. Wenn du beim Arzt in einer Praxis sitzt, ganz fit aussiehst und dasselbe sagst, kann der Arzt anhand deines Alters schon mal abschätzen, ob das wirklich wahrscheinlich ein Infarkt ist, er kann dich klinisch untersuchen (Blutdruck, EKG etc) und er wird dir weitere Fragen stellen, wie z.B. "seit wann sind die Schmerzen da? Werden sie schlimmer, wenn du tief einatmest, oder bleiben sie gleich? Tut auch die Schulter oder der Arm weh, und wenn ja, auf welcher Seite? Hast du dabei Zahnschmerzen?" DasINternet sieht dich nicht , kann dich nicht untersuchen und kennt sich auch meist nicht so gut aus, um dir wichtige Informationen zu entlocken. Damit bleibt nur die eine Reaktion auf als bedrohlich bekannte Kardinalsymptome: Ruf einen Arzt.

Das zweite Problem ist, dass der normalsterbliche Internet-User vielleicht gar nicht weiß, was ein Notarzt eigentlich ist. Viele meinen damit, man soll zum Hausarzt gehen, der gerade Notdienst hat. Diesen erreicht man unter 116117 und er ist dafür da, dringliche, aber nicht lebensbedrohliche Krankheiten zu behandeln. Der Notarzt sitzt auf einer Rettungswache und kommt bei lebensbedrohlichen Notfällen (wie dem Herzinfarkt) so schnell wie möglich mit Blaulicht und Sirene oder gar dem Rettungshubschrauber zu dir. Ihn erreichst du unter 112.

Wenn nun im Internet also jemand etwas liest, dass er (obwohl es eigentlich nicht notwendig wäre) für dringlich behandlungsbedürftig hält und dann womöglich nicht weiß, was ärztlicher Notdienst und Notarzt für ein Unterschied ist, ja, dann hast du schnell bei einem schon Monate alten Symptom die Empfehlung, den "Notarzt" zu rufen.

Meine Empfehlung: Versuche nicht, Gesundheitsthemen im Internet abzuklären, sondern geh immer erstmal zum Hausarzt deines Vertrauens. Und wenn du Angst um dein Leben hast, ruf die 112.

Kommentar von hameder ,

Wie immer ist dieser Ausführung nichts hinzuzufügen.

Antwort
von goali356, 21

Im Internet wird einem oft dazu geraten, dass man sich professionellen Rat z.B. von Ärzten einholt, anstatt Selbstdiagnosen zu erstellen, was auch meist sinnvoll ist.Dass einem immer geraten wird zum Notarzt zu gehen, habe ich so noch nicht bemerkt.

Antwort
von exxonvaldez, 12

Weil im Internet viel Mist erzählt wird!

Antwort
von elagtric, 15

weil diese ganzen Internet-Ratgeber, Vergleichsportale und dergleichen vom Sponsoring und Panikmache leben.

Es gleicht fast schon einer Kunst, unter einem Wust vom Müll das wirklich wichtige und richtige zu finden.

Antwort
von Hemerocallista, 22

weil im internet viele dinge stehen, die nicht stimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten