Frage von meriane, 38

Warum muss man bei der Vekettung von Matrizen, diese in umgekehrter Aufzählungsform multiplizeren(auch addieren, subtrahieren)?

Antwort
von UlrichNagel, 24

Was meinst du mit "verketteten" Matritzen? Welche Rechnung soll das sein?


Kommentar von meriane ,

Ich meine, die Verkettung von Matrixen(Multiplikation mehrere Matrizen) z.B. Man schreibt: A*B*C(A.B.C Abbilldungsmatrixen), aber rechnet: C*B*A also z.B.  ((m,n),(o,p))* ((e,f),(g,h))*((a,b),(c,d))  (allgemein)

Kommentar von UlrichNagel ,

Also Matritzenmultiplikation! Und NEIN, Matritzen dürfen nicht wie Faktoren vertauscht werden!!!! A *B ist ungleich B *A !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community