Frage von Raabtt, 152

Warum muss man bei Air Berlin das Essen im Flugzeug jetzt extra zahlen ,und ist nicht inklusive?

Seit wann ? Und auch bei anderen Fluggesellschaften jetzt ? Condor / Lufthansa ?

Mfg

Antwort
von Vivibirne, 53

Das nennt sich Sparmaßnahme! Meine Mom hat letztens 13€ gezahlt für ein geschmackloses "Mittagessen"... Schlimm.

Antwort
von TheAllisons, 115

Das ist der Preiskampf, eine Sparmaßnahme, um Kosten zu sparen, und den Flugpreis niedrig halten zu können

Kommentar von Katzenreiniger ,

Nein, das ist ein Zusatzangebot. Der normale Snack ist bei airberlin gratis!

Antwort
von Othetaler, 91

Bei anderen Lines ist es im Ticketpreis enthalten. Dafür ist AB (vielleicht) etwas billiger.

Das Zauberwort heißt: Preiskampf.

Dafür wird viel geopfert. Das Essen, der Service, das Gepäckgewicht, der Platz für die Passagiere, die Bezahlung und Behandlung der Angestellten.

Fliegen wird wie Busfahren.

Und ist eigentlich viel zu billig.

Antwort
von Wuestenamazone, 78

Bei Kurzstrecken war das schon immer so und auf langen Strecken wird auch gespart

Antwort
von Katzenreiniger, 36

Schau dir mal die Flugpreise (ohne Steuern und Gebühren) an, dann erklärt sich das von selbst.

Antwort
von IchbinPilotAB, 41

Sparmaßnahmen 

Antwort
von Katzenreiniger, 49

Das stimmt nicht, nur die Gourmet-Menüs sind kostenpflichtig. Der normale Snack ist im Preis enthalten.

Bei anderen "normalen" Fluggesellschaften (Lufthansa etc.) gibt es die Option gar nicht und du musst dich mit dem Snack begnügen.

Antwort
von Laestigter, 105

Sprichst Du von Kurzstrecke oder Langstrecke?

Kommentar von Raabtt ,

Die flogen 4 Std.

Kommentar von Laestigter ,

Normal - besonders bei den billigen Anbietern - Kurz - und Mittelstrecke gibts essen nur gegen Bezahlung.. (Gran Canaria und Hurghada Flüge kenne Ich nicht anders)

Dafür ist der Flugpreis ja günstiger.

Gran Canaria z. B im Juni mit Norwegian für 200 Retour, für Air Berlin 278 und mit Condor, ect.. unbezahlbar..

Für das gesparte Geld kann man sich ohne weiteres  einen speziellen Sitz reservieren, ein Lunchpaket nehmen  und noch was zu trinken ordern und ist dann immer noch billiger  - Oder versuch mal wie in dem Beispiel 39 euro pro Strecke zusätzlich auszugeben...

Antwort
von Hardware02, 67

Man muss das Essen extra bezahlen, weil es Geld kostet, und weil nicht jeder überhaupt etwas essen möchte. Bei einem kurzen Flug ist das ja auch nicht nötig.

Ich wusste übrigens gar nicht, dass es bei Air Berlin "richtiges" Essen gibt. In den letzten Jahren habe ich bei denen immer nur "süß oder salzig" bekommen, und das reicht mir auch, weil ich ja nicht vollkommen ausgehungert in das Flugzeug steige, sondern nur ein bisschen was knabbern will.

Antwort
von Apfelwerfer, 52

Das ist jetzt bei Kurz- und vielen Mittelstrecken bei fast allen Airlines der Fall. Bei Charter sowieso und immer mehr Linien-Airlines machen mit, u.a. auch Lufthansa mit der Eurowings-Tochter. Genauso läuft es mit Gepäck. Fast alle bieten ihre Billig-Tickets nur mit Handgepäck an. Koffer kosten pro Strecke extra. Das wird auch bei Langstrecke über kurz oder lang üblich werden.

Antwort
von silazio, 92

Bei Kurzstreckenflügen war es bei mir schon immer so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community