Warum muss ich ständig würgen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für mich sind das Zwangshandlungen. Und ja, ich würde mich für eine Verhaltenstherapie anmelden. Wartezeiten sind heute generell ein Problem, dennoch haben manche Ärzte noch Kapazitäten frei. Heißt du gehst nicht über die Kasse sondern telefonierst selbst Ärzte ab. Ich weiss das so etwas funktioniert.

Ich glaube, dass es beim Fußball einfach eine Überanstrengung war. Unbewusst hat sich das vllt bei dir festgesetzt. Ich bin kein Arzt, kann nur vermuten... Aber wenn es nichts körperliches ist, ist es nun einmal etwas psychisches.

Man kann sich, ohne es selbst zu wollen, wirklich Ticks und Zwänge aneignen, ohne das man das selbst mitbekommt.

Und das aufhören ist schwer.

Vor allem die / deine Angst, dass es wieder kommt... Die Angst lähmt dich.

Du gehst nicht mehr zum Fußball... Für mich ist das ein Fehler. Benutz eine Ausrede, da du schwer Luft bekommst oder Belastungsasthma hast... Dann wirkt das nach außen nicht schlimm.

Ansonsten, wenn du den Reiz bekommst... Klingt doof, aber lass es. Oder verübe eine andere Handlung... Kneif dir ins Ohrläppchen... Mach eine Faust... Erzieh dir anderes Verhalten an, bis du professionelle Hilfe bekommst.

Klingt doof, aber ein Versuch ist es doch wert, nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal würd ich von einem Arzt alles abchecken lassen - ein einem HNO bitte und nicht von nem Hausarzt. Kann sein dass deine Speiseröhre zu eng ist oder du leichtes Asthma hast oder ne Allergie oder so. Und hol dir mal 2-3 Meinungen wenn keiner was findet.
Wenn da GAR nix rauskommt - nicht mal ne Ahnung kannst das mit Therapie ja immer noch versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach mal Deine Krankenkasse, ob die für Dich einen Entspannungskurs haben. Ich glaube, Du lebst unter ständiger Anspannung.
Wie sieht es denn mit Deinem Schlaf und Deiner Libido aus? Wenn Du diese Frage mit Sch...e oder mit so la la beantwortest, dann werde ich wohl Recht haben. Das kann erstmal eine gute Überbrückung bis zur Therapie sein.

Liebe Grüße, 🐱

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MRKHSy,

wie wäre es denn, mal einen naturheilkundlichen Arzt oder einen Heilpraktiker aufzusuchen? Dort würdest Du sicherlich eher einen Termin bekommen, und sowohl die Naturheilkunde als auch die alternative Medizin können oft gerade bei organisch unauffälligen Befunden gut helften.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, dein Körper könnte diese Reaktion bei Stress automatisiert haben. Merkst du es im Voraus, bevor du würgen musst? Ich denke du musst deinen Körper umprogrammieren. Ich würde mit joggen weiterfahren, vielleicht erst ganz leicht. Du kannst versuchen das würgen immer weiter herauszuschieben. Vielleicht kann dir ein Psychosomatiker weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?