Frage von flatterfee96, 63

Warum muss ich ständig an unsere Beziehung denken?

Ich (w, 20) und mein (Ex-)Freund haben uns vor Kurzem getrennt. Er war zwar derjenige, der es letzten Endes ausgesprochen hat, aber überraschend kam es nicht und es war genau genommen schon eine beidseitige Trennung. Wir waren über 4 Jahre zusammen und am Ende hat es einfach nicht mehr gepasst. Grundsätzlich fühle ich mich wohl mit der Trennung und bin irgendwie froh, dass es jetzt ein Ende hat. Ich will ihn auch eigentlich nicht zurück und liebe ihn auch schon eine ganze Weile nicht mehr. Klar, es gibt Momente oder Tage, an denen ich ihn schon vermisse, aber nachdem wir so lange zusammen waren, ist das ja irgendwie auch Gewohnheit, den andern immer zu sehen. Das Einzige, was mich irgendwie selbst verwirrt, ist die Tatsache, dass ich mich an Sachen aus den letzten Wochen unserer Beziehung erinnere (wo er nichtmal dabei war) und denke: ach, da waren wir noch zusammen. Als wäre alles besser gewesen, obwohl es das nicht war. Ich verstehe nicht, wieso. Diese Erinnerung haben eigentlich nichtmal was mit ihm direkt zu tun. Wieso muss ich ständig daran denken?

Antwort
von Orchidee57, 30

Hallo, nach 4 Jahren Beziehung kann sowas schon vorkommen. Da kommen als bei Situationen diese Gedanken, ohne dass es einem Bewust ist. Das verliert sich wieder, wenn du einen neuen Partner hast und du dich darauf konzentrieren kannst, um wieder das neue Glück genießen kannst.

Antwort
von FragLeo, 28

4 Jahre ist eine lange Zeit! Du bist es wahrscheinlich einfach so gewohnt gewesen, jemanden an Deiner Seite zu haben, dass es doch ganz natürlich ist, dass da jetzt momentan ein "Loch" ist. Gefühle sind oft sehr verwirrend, niemand weiß, was in unserem Unterbewusstsein da ab geht. Und bei einer 4jährigen Beziehung gehe ich auch ziemlich sicher davon aus, dass er Dir (zumindest eine ganze Zeit lang) sehr, sehr wichtig war. Wenn Ihr beide einverstanden mit der Trennung ward, braucht Ihr jetzt auch erst einmal eine gewisse Zeit um Euch wieder einander "abzugewöhnen"...

Ich weiß, es klingt doof, aber lass einfach noch ein bisschen Zeit verstreichen und ich denke, die Erinnerungen werden immer weniger werden, weil Du NEUE hinzufügen kannst. :)

Antwort
von konstanze85, 22

Wäre für mich ein Zeichen dafür, dass Du Dich auch -wie er- innerlich schon lange vorher distanziert hast und nun ohne Wehmut an die schönen Zeiten zurückdenkst, als Du noch in einer Beziehung warst, auch wenn es nicht mit ihm war.

Braucht Dich nicht verwirren, alles gut:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community