Frage von BlauerSitzsack, 143

Warum muss ich so selten "groß" aufs Klo?

1-2 mal in der Woche, hab aber nie Verstopfung oder dergleichen. Woran kann das liegen? Ich esse auch relativ normal. (Nudeln, Brote, Salate, Pizza, Cornflakes etc.)

Antwort
von OldieButGoldie1, 75

Ich vermisse es auch oft, wenn es für mehrere Tage nicht geht. Ich hab aber einpaar hilfsmittelgefunden:

  • Alte Buttermilch (nicht zu alt, aber auch nicht ganz frisch)
  • bohnen und Sauerkraut
  • Heringe in Öl eingelegt mit etwas chili
Antwort
von Vivibirne, 51

Trinke mal mehr stilles wasser und sonst nichts
Evtl noch kräutertees
Komme auf mindestens 2 Liter pro tag und iss mehr Ballaststoffe
Gib dir selbst paar wochen zeit und beobachte dich :) lg

Antwort
von XLeseratteX, 70

Ich muss auch nicht unbedingt oft. Egal ob groß oder klein. Ich kann den ganzen Tag ohne Toilette auskommen und muss Abends dann auch erst wenn ich ins Bett gehe. Und ich trinke eigentlich viel.  Essen tu ich nicht ganz so viel, da ich das nicht so gerne mache. Wenn man Leute sieht die sich den ganzen Tag regelrechte Schubkarren voll reinschaufeln, kann einem der Appetit vergehen.

Mein Vater hingegen rennt morgens fast 6 mal aufs Klo.

Aber ich denke nicht das es so schlimm ist. Immerhin hast Du ja keine Schmerzen oder sonstige Leiden. Oder?

Ansonsten frag mal einen Arzt.

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Nene, hab ich nicht.

Antwort
von AppleTea, 58

Vielleicht trinkst du nicht so viel wie andere. 2 mal pro Woche ist doch in Ordnung :)

Antwort
von HAYVANIA, 55

Ist doch gut für dich es gibt Menschen die müssen die ganze zeit aufs klo

Antwort
von gerti77hotchick, 60

Ich würde sagen, Dir fehlen die Ballaststoffe und die Flüssigkeit. Wenn Du weniger isst und trinkst, fällt das noch in die Norm.

Antwort
von stirbsatan, 51

es fehlen Ballaststoffe wie Bananen zum Beispiel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten