Frage von caKe7, 115

Warum muss ich so allein sein?

Ich brauche einfach jemanden mit geistiger Gewalttätigkeit, jemanden der sich mental im Kriegszustand befindet und sein Leben damit zubringt sich selbst zu verwirklichen, vielleicht mit melancholischen Ansätzen, allerdings nicht so, dass sie das Leben in destruktiver Gestalt bestimmen. Ich brauche jemanden, der verachten kann, jemanden der das Nein öfter vom Saume der Lippen stößt als das Ja. Einfach jemanden, der nichts als seine Vernunft sprechen lässt mit einer Eindringlichkeit, die ein inneres Flammenmeer erahnen lässt, aber wo? Ich sehe nur Waschlappen, kniende Ja-Sager, Optimisten, Konformisten, die die Einsamkeit scheuen, wenn sie doch angebrachter wäre als der widerliche Haufen... Auch ich sehne mich nach Zweisamkeit, aber nur der einen, der ganz besonderen Zweisamkeit. Ich oszilliere zwischen Schreien und Heulen wenn ich diese vernunftferne Menschheit sehe. Wo soll ich suchen? Warum muss es so schwer sein?

Antwort
von enzoright, 29

Du solltest dort suchen wo am meisten gesellschaftliche Ablehnung herrscht.

Z.B die ganze Zeit Probleme mit Schule oder irgendwelche andere Instutitutionen. Oder Leute die sagen er sei nervig, verrückt, träumerisch, nie einer Meinung et cetera das kann man endlos weiterführen

Ich bin nämlich so einer. Dieses Zitat könnte dich weiterbringen.

An alle, die anders denken:
Die Rebellen,
die Idealisten,
die Visionäre,
die Querdenker,
die, die sich in kein Schema pressen lassen,
die, die Dinge anders sehen.
Sie beugen sich keinen Regeln,
und sie haben keinen Respekt vor dem Status Quo.
Wir können sie zitieren, ihnen widersprechen, sie bewundern oder ablehnen.
Das einzige, was wir nicht können, ist sie zu ignorieren,
weil sie Dinge verändern,
weil sie die Menschheit weiterbringen.
Und während einige sie für verrückt halten,
sehen wir in ihnen Genies.
Denn die, die verrückt genug sind zu denken,
sie könnten die Welt verändern,
sind die, die es tun.

Think Different Kampagne

Hoffe konnte dir helfen ;) mit freundlichen Grüssen <3

Antwort
von meterano7, 37

...ich rieche Selbstüberschätzung. Schonmal mit Poesie versucht? Das wär was für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten