Frage von chilsi, 33

Warum muss ich nicht kotzen bei einer Alkoholvergiftung?

Ich fliege um und kann mich an nicht alles erinnern aber ich muss mich nicht übergeben. Bin ich einmalig?

Antwort
von MatthiasHerz, 11

Nein, bist Du nicht.

Ich musste mich auch selten übergeben und kenne etliche Menschen, denen das genauso ging.

Das Problem dabei ist, dass das Ausspucken des Mageninhalts und damit des übrigen Alkohols zum schnelleren Erholen führt.

Bleibt er drin, muss der Körper diesen Alkohol auch noch abbauen und es dauert entsprechend länger, bis wieder fit bist.

Gegen Kopfschmerzen und Übelkeit helfen Mineralwässer, Fruchtschorlen, davon möglichst viel, weil Alkohol den Körper entwässert, und salzige Nahrung.

Antwort
von kolmappierkolle, 10

https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholvergiftung

Bitte auf die Unterscheidung der verschiedenen Stadien achten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten