Frage von Walker64,

Warum muss ich mir als Schüler diese ewiggestrigen KZ filme als 12 jähriger gezwungen anschaun ?

Ein Hinweis zur Frage Support

Hallo Walker64,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort von Schwenzfeger,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Damit wird unseren Kindern ein Schuldkomplex indoktriniert, damit sie funktionsfähige Bürger werden, im Sinne von arbeiten und Schnautze halten, und/oder Demut. Demütig für Kirche und Staat zahlen Du Sünder, Du hast Schuld. Es ist ein Teil unserer Geschichte, und so sollte das Thema auch behandelt werden. Und für die Schreier: Ich habe mit irgenwelchem rechten Gedankengut nichts am Hut, im Gegenteil.

Kommentar von fredric,

Knöpfle gedrückt,weil: Zustimmung,weil:stimmt!Schnauze halten sollen wir alle;keine Meinungsfreiheit;alle in einem Topf; möchte als 'Christ' bemerken: Die allgemeine Kirche ist nicht identisch mit der 'Kirche Jesu Christi'!

Kommentar von Walker64,

Danke für Deine Meinung fredric! Ich hab da Angst bekommen,bei diesen schrecklichen Bildern,unser Lehrer sagte Wir mpüssen das jetzt gucken!Ich konnte danach 2 Tage net einschlafen.

Antwort von socius,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ganz einfach - weil die Lehrer in Deutschland nichts anderes können/wissen.

Bei mir war es früher genauso. Geschichte war immer so ein Fach mit höhen und tiefen. Steinzeit bis zur Neuzeit wurde alles mehr oder weniger langweilig abgearbeitet. Aber als wir dann zum 2ten Weltkrieg kamen sind die Lehrer alle richtig aufgeblüht als ob es kein schöneres Thema gäbe.

End Fazit - Wir haben zwei Jahre nur KZ, SS und Co durchgenommen. In Geschichte und auch ab uns an in Deutsch wenn wir mal wieder irgendein Buch darüber lesen mussten. Besuche in KZ, Museen, Filme, Reportagen.... . Irgendwann kann man von diesen Thema nichts mehr hören weil es eh immer das gleiche ist. Aber das allerbeste daran ist das ich jetzt sämtliche Daten und Personen aus dieser Zeit kenne und ab 1945 bis zur Gegenwart überhaupt nichts weiß. Denn die Leher waren ja so mit dem Thema drittes Reich beschäftigt das alles was danach kam wie zb der Mauerfall nicht besprochen wurde. Danke

Antwort von dita1988,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wird wohl in Form der Auklärung der Geschichte/vergangene Grausmkeit geziegt. Wir mussten den aber nicht angucken, sondern konnten einfach den Raum veralssen.

Kommentar von fredric,

Warum auch sollen Millionen unschuldige (bin 57 geboren) sich ihr Gewissen belasten. Der Atombombenabwerfer hat immer ein reines Gewissen bestätigt. Die USA haben seit Ende 2.Weltkrieg über 300 Kriege fabriziert. 'Darüber' wird nicht geredet. Bißchen mehr gleichbehandelnde Gerechtigkeit würde der Welt ganz gut tun. Vor allem durch den Friedefürsten Jesus Christus!

Antwort von Dani05101987,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil das zur Geschichte von Deutschland gehört...damit wollen die zeigen wie es früher war...ich fand es damals sehr interessant zu sehen was die "deutschen" mit den Leuten gemacht haben nur weil sie nicht "deutsch" waren

Antwort von renegade2k,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die werden deshalb immer wieder gezeigt, damit auch die Jugendlichen mitkriegen, wie schrecklich es damals zuging und sich sowas nie wieder wiederholt.

Ob das wirklich nötig ist, ist eine andere Frage. Ich fand sie auch immer stinklangweilig.

Gibt aber immer noch Leute, die felsenfest behaupten, den Holocaust hätte es nie gegeben

Antwort von jimmini,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vollkommen berechtigte Frage. Sollen sie in Politik mal zeigen was die Amis heute noch so so veranstalten...

Antwort von Polo76,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Damit dir kein Neonazi ne Story vom Pferd über das Dritte Reich mit wenig Arbeitslosen und die Ordnung im Lande damals erzählen kann.

Antwort von Highhorizon,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der beste Film der je darüber gemacht wurde wa doch der Pianist oder so , keine ahnung ^^

Antwort von max650,

Mit 12 ist etwas früh ich bin 15 und wir haben bis jetzt nur im Unterricht dieses Jahres darüber geredet. Ein KZ besuch und den Film Schindlers Liste. Als 14-15 Jähriger kann man gut damit umgehen (zumindest besser) als 12 Jährige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten