Frage von Miriamawolf, 100

Warum muss ich für Inkasso zahlen, bitte hilfe?

Hallo

Es sieht , dass Inkasso Firma die meisten Schuld hat und nicht der echter Gläubiger !!!

Ich habe einen Vertrag von 1&1 gekauft und der Vertrag beträgt ungefähr 900 € (35 € monatlich).

Jetzt Inkasso will 1600 € von mir !!! Das ist echt verrückt ! Warum fragst mir das Gerichtsamt, den Kompletten Betrag zu zahlen !!

Die 1&1 Firma hat den Service der Inkasso Firma benutzt und jetzt muss ich viel Geld zahlen.

Kann ich etwas machen oder endlich muss ich alles Geld bezahlen ??

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von kevin1905, 61

Inkassokosten sind i.d.R. kein durch den Schuldner zu ersetzender Verzugsschaden.

Wenn ich allerdings an deine Frage von eben zurück denke,

https://www.gutefrage.net/frage/mein-bankkonto-wird-pfaenden-bitte-hilf-mir

so erinnere ich mich, dass gegen dich ein Titel besteht.

Titel fallen nicht vom Himmel.

  • Du hattest 14 Tage lang die Gelegenheit beim Mahnbescheid (Teil)widerspruch einzulegen
  • Du hättest auch noch gegen den Vollstreckungsbescheid 14 Tage lang Einspruch einlegen können.

Anscheinend hast du beides nicht gemacht, damit ist der Zug abgefahren und auch die ansonsten nicht durchsetzbaren Inkassokosten sind mittituliert worden.

Was tituliert ist, muss bezahlt werden.

Antwort
von franneck1989, 34

Du musst das Inkassobüro bezahlen, weil du schlicht gepennt hast, als dir Mahn- und Vollstreckungsbescheid zugestellt wurden. Hättest du früher reagiert hättest du die Forderung auf einen Bruchteil reduzieren können. Nun ist der Titel aber rechtskräftig und vollstreckbar, und daran ist nichts mehr zu machen

Antwort
von lohne, 54

Du bist deinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen. Nun wird es teurer. So ist das.

Antwort
von FooBar1, 52

Natürlich musst du es zahlen wenn du die 900 nicht rechtzeitig bezahlt hast. Hast du erwartet jemand schenkt dir was.

Antwort
von kernschmelze5, 4

...und noch einer, der 1&1 und dem damit  unweigerlich verbundenen "Bayerischen Inkasso Dienst" auf den Leim gegangen ist...

Antwort
von ninamann1, 41
Kommentar von kevin1905 ,

Zu spät.

Antwort
von sandra01, 57

ja, leider musst du das bezahlen, inkasso-unternehmen sind richtig teuer, wenn man erstmal dort gelandet ist, zahlt man richtig drauf....du kannst dich aber auch mit denen in verbindung setzen und nach einer ratenzahlung fragen, die meisten inkasso-unternehmen lassen sich drauf ein

Kommentar von kevin1905 ,

Inkassobüros sind keine Behörden, sie haben keinerlei Vollmachten oder Befugnisse und sind daher komplett nutzlos.

Auch müssen sie i.d.R. nicht bezahlt werden.

Kommentar von Miriamawolf ,

Ja, aber sie kontaktieren mit jemandem über dem Gerichtsamt, und deshalb haben sie Behörde.

Kommentar von mepeisen ,

Ratenzahlungen auszumachen bedeutet, dass man noch mehr Unfug an gebühren akzeptiert. Das ist Quatsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community