Warum muss ich erst zum Hausarzt und dann ins Krankenhaus oder zum Hals Nasen Ohren Arzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manche Ärzte möchten einfach eine Überweisung, weil das immer so üblich war. Bekommst Du eine vom Hausarzt, heißt das in Deinem Fall z. B., daß der Hausarzt einen Bericht vom HNO bekommt und Du nicht, falls gewünscht, Deine Berfunde aufwendig zusammensammeln mußt, wenn Du sie mal brauchst. Da stehen dann neben der Diagnose auch die Medikamente drin, so daß Du, falls Du nochmals erkrankst, auch bei Deinem Hausarzt diese Medis bekommst.

Ins Krankenhaus kommst Du nur mit einer Einweisung oder, im äußersten Notfall mit dem Krankenwagen. Man will wissen, ob und was bereits behandelt wurde, und ob es überhaupt notwendig ist, daß Du dort bleiben mußt. Die Krankenkassen wollen sparen und die Kosten so gering wie möglich halten.

Du kannst selbstverständlich mit Schmerzen sofort zum Facharzt gehen, solltest Dich aber in jedem Fall dort auf ein langes Sitzen im Wartezimmer gefaßt machen. Das ist aber, denke ich, nicht so schlimm, wenn es einem wirklich schlecht geht. Andere Untersuchungen, die nicht dringend sind, macht man eben auf Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieles kann der Hausarzt auch schon diagnostizieren.
Aber der Hauptgrund ist das du beim Facharzt meist eine sehr lange Wartezeit hast und du meist nicht sofort einen Termin bekommst.
Auch werden deinem Hausarzt die Befunde wenn du eine Überweisung hast direkt zugeschickt damit dieser auch Bescheid weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip schon, war auch mal so.

Aber viele Leute haben das ausgenutzt und sind wegen jeder Kleinigkeit gleich zum Facharzt gerannt. Was wiederum schlecht für die wirklich kranken war, weil die dann noch länger warten mussten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es genau gleich kann das sein das ihr beim Hausarztprogramm dabei seid? Kann nämlich daran liegen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser wäre es sich eine Überweisung zu holen, denn dann bekommt der Hausarzt Unterlagen und Archiviert sie in Deiner Akte.

Es kann sein, dass Termine bei Fachärzten dauern.
Der Hausarzt kann aber auch Termine mit den entsprechenden Praxen machen und es geht dann fixer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir keine Überweisung vom Hausarzt holen wenn du Schmerzen hast solltest du gleich zum HNO Arzt gehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?