Warum muss ich die Ökostrom-Umlage zahlen, wenn ich doch schon Ökostrom beziehe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast an sich recht. Auch wenn viele Strombetreiber damit argumentieren, daß somit Kosten für die Stromförderung abgedeckt werden, weil der Ökostrom ja nicht vor Ort produziert wird, ist es eigentlich so, daß die Umlage auf die Vollkosten angewendet werden soll. Diese ist gesetzlich festgelegt, somit ist es eigentlich so, daß du nicht auch noch mehr Geld für den Strom zahlen solltest. Aber das sind die Vertragsbedingungen deines Stromanbieters. Die Ökotrom-Umlage mußt du hinnehmen, die ist gesetzlich geregelt. Was den eigentlichen Strompreis angeht, da hast du den Vertrag unterschrieben, zu welchem Preis du den Strom bekommen sollst. Also es ist zwar schon irgendwie doppelt gemoppelt, aber rechtlich einwandfrei abgerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ökostrom wäre ohne die Umlage - die wir alle zahlen, auch wir bösen Atomstromfresser - deutlich teuerer, als er es jetzt schon incl. der Umlage ist.

Du sparst immer noch.

Zumal es blauäugig ist zu glauben, dass du nur Ökostrom beziehst.

Das wäre so, als ob du versuchtest, in einem Fluss nur in dem Teil des Wassers zu schwimmen, wo niemand reingepinkelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von perledersuedsee
12.10.2016, 09:51

Das weiß ich natürlich auch, dass der Strom nicht "abgegrenzt" werden kann. Trotzdem Danke für deine Antwort.

0

das sollte alles in deinem Vertrag stehen; das wird jeder zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum musst du noch Solidaritätsbeitrag entrichten, obwohl du deine Solidarität bereits bekundet hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Umlage zahlst du fuer das Netz, die Kabel, die Masten und fuer neue Investitionen in erneuerbare Energien..

Nicht fuer den Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey perledersuedsee,

das frage ich mich auch die ganze Zeit. Eigentlich sollten diejenigen, die keinen Ökostrom beziehen einfach mehr bezahlen. Das wäre nur fair und würde auch den fossilen Strom unattraktiver machen. 

Im Prinzip ist es eine gleichmäßige Verteilung der Unkosten. Die EEG Umlage ist unter anderem auch deswegen so hoch, weil der Börsenstrompreis so niedrig ist und der Differenzbetrag zwischen garantierter Einspeisevergütung und Börsenpreis über die EEG-Umlage finanziert wird. 

Mehr zum EEG erfährt du hier: http://www.energie-tipp.de/news/verbraucher/4151261 

Es wäre schon lange Zeit das ganze zu überarbeiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung