Frage von Schxkxkeks, 61

Warum muss die Bizepsmuskel sehr krähftig sein?

(Begründung aus dem Physik Bereich:Kräfte,Hebel!!)

Antwort
von Jackie251, 22

Er muss sehr kräftig sein, weil er bedeutend mehr Kraft aufbringen muss, als der Arm dann nutzen kann. Den der Arm ist ein sehr langer Hebel.

Sehr anschaulich wird das auch, wenn man im Stehen einmal die Arme hängen lässt und dann einmal zu den Schultern führt. Die Handfläche legt dabei einen verhältnismäßig langen Weg zurück. Der Bizeps ist zwar auch kürzer geworden, aber sein Weg ist beträchtlich geringer.

Da Kraft x Weg konstant sein muss, ergibts sich das die Kraft des Bizeps sehr groß sein muss.

Antwort
von Roderic, 12

Weil dein Unterarm bis zur Handfläche 40cm lang ist, der Bizepsmuskel aber nur 5cm vom Ellenbogengelenk ansetzt...

...und der Kasten Bitburger 12kg wiegt.

Das das ganze irgendwie was mit den Hebelgesetzen zu tun haben könnte, hast du ja bereits in deinem Fragetext richtig erkannt und erwähnt.

Antwort
von fenno, 34

Der Bizeps ist der Muskel, den du im Sommer bei den meisten Männern am Oberarm siehst. Er beginnt in etwa kurz nach dem Ellenbogen und reicht bis kurz vor der Schulter, liegt aber für dich an der Innenseite des Arms. Er ist dafür zuständig, dass du den gestreckten Arm wieder beugen kannst, daher auch sein Name, der so viel wie "Armbeuger" bedeutet.

Viele Männer sind der Ansicht, dass sie den Bizeps trainieren müssen, um aufzufallen bzw. als sportlich gar Muskelprotz zu gelten. Allerdings wird dabei oft auch der Trizeps ("Armstrecker") vergessen, das Gegenstück zum Bizeps. Dieser sitzt an der Außenseite deines Oberarms und ist dafür zuständig den gebeugten Arm wieder zu strecken. Ist einer diesen beiden Muskel deutlich mehr aufgebaut als der andere, kann es zu muskulären Disbalancen kommen, d.h. dein Arm nimmt im Ruhezustand nicht den "Normalzustand" ein.

Dieses Schema, dass ein Muskel einen Gegenspielr hat lässt sich auf jeden Muskel deines Körpers anwenden, da sich ein Muskel nur zusammenziehen (kontrahieren) kann, jedoch nicht von allein wieder strecken kann, weshalb er einen Gegenspieler braucht. Deshalb sollte, falls man einen Muskel trainiert, gleichzeitig auch immer der Gegenspieler trainiert werden

Kommentar von Hermeshimself ,

Deine Antwort ist leider nur zum Teil richtig. Der Muskulus bizeps brachii beginnt mit nichten kurz vor dem Ellbogen und endet auch nicht kurz vor der Schulter. Wäre dem so könnte seine Arbeit nämlich nicht machen. Auch die Lage Innenseite des Arms ist falsch. Ebenfalls ist die Lage des Trizeps falsch beschrieben. 

Zum Rest allerdings Gratulation. Das hast Du nun wiederum sehr gut beschrieben.

Kommentar von fenno ,

Danke für die Ergänzung, jetzt nachdem ich nochmal durch deinen Kommentar darüber nachgedacht habe muss ich dir zustimmen (wäre sonst echt unmöglich) :)

Kommentar von Jackie251 ,

da hat jemand den Sinn der Frage nicht erfasst ;-)

Kommentar von fenno ,

Er hat aber Recht meine Fehler zu verbessern, immerhin will ich auch keine Unwahrheiten verbreiten :)

Antwort
von Mikromenzer, 29

Weil es ein wichtiger Muskel ist, der oft benötigt wird und wir dank dessen Hilfe den Arm beugen können.

Antwort
von Schxkxkeks, 21

Warum muss der Bizepsmuskel Kräftig sein(PHYSIK:Kräfte,Hebel!!!!)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten