Frage von Wunschladen, 104

Warum müssen mit Gas nachgerüstete PKW mit Benzin starten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von checkpointarea, 84

Die meisten Gasanlagen sind sog. "Verdampferanlagen". Es wird mit Hilfe des Kühlmittels das Gas verdampft und eingeblasen. Damit das Kühlmittel warm wird, muss der Motor erstmal ´ne Weile laufen. Da er das nicht mit Gas kann, muss er mit Benzin laufen, bis das Kühlmittel etwa 50 Grad warm ist.

Antwort
von holgerholger, 59

Der Motor wird mit gasförmigem Propan/Butangemisch betrieben. Im Tank ist es flüssig. Bei niedrige Temperaturen muss der Motor im Benzinodus laufen, um genug Wärme zu erzeugen, damit das flüssige Gas imVerdampfer der Anlage schnell genug verdampft. Wenn es zu kalt ist, reicht die Menge des Gases nicht aus. 

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 42

Das gilt aber nur für die modernden Anlagen hatte mal eine Audio 80 BJ 85 da konnte man ohne Benzin den Motor starten nur mit LPG den da wurde Gas in den Ansaugtrakt geleitet  um ein Zünd fähiges Gemisch zu erzeugen man durfte es aber nicht übertreiben mit dem Bingen da sonst alles vereiste und dann ging in der nächsten Zeit nichts mehr . 

Und diese Anlagen waren auch nicht so empfindlich wie was heute da eingebaut wird  . 

Da reicht schon die Pumpe falsch zu lagern und schon ist die Gaspumpe Schrott . Und mit der Schmierung der Anlage 

Antwort
von Dailytwo, 75

Benzin hat ein leichteren Brennpunkt um den Zündfunken zu entzünden zum Starten des Motors.

Antwort
von newcomer, 74

der Motor kann nur warm mit Gas betrieben werden

Kommentar von checkpointarea ,

Das war keine Antwort. Du hättest auch genauso gut schreiben können: "Weil es so ist", wäre ähnlich hilfreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten