Frage von psychosocial666, 124

Warum müssen das menschen immer tun?

Warum müssen Menschen ständig damit anfangen zu meknen, dass bei einem ja alles nur Kinderscheisse wäre und, dass das vorbei geht.... dass sie es auch schon durch hatten... warum können Menschen nicht einmal wenigstens so tun als würden sie einen ernst nehmen? Selbst wenn man sagt das es einen verletzt machen sie weiter. Sie müssen es einem ja nich ständig unter die Nase reiben das sie recht haben

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologe & Psychologie, 63

Hallo Psychosocial666,

ja, Du hast Recht, das ist ein Problem. Jeder Mensch verdient Respekt und Achtung. Ich kann es gut verstehen, wenn Du das vermißt.

Gerade Erwachsene machen diesen Fehler häufig bei Kindern und Jugendlichen, weil sie sich leider nicht mehr daran erinnern, dass es ihnen mal selbst so erging. Dass sie selbst ernstgenommen werden wollten mit ihren Sorgen und Problemen. Und dann machen sie es leider so nach, wie sie es einst erfahren haben. Schade und traurig.

Versuche doch mal einen Brief an sie zu schreiben, in dem Du erklärst, wie Du Dich dabei fühlst und sie behutsam und verständnisvoll daran erinnerst, dass es für sie vielleicht auch mal so war, und sie sich auch gewünscht hätten, anders behandelt zu werden. Und dass es wichtig für gegenseitiges Vertrauen ist.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Sonst schreibe mir gerne einen Kommentar :)

LG

Antwort
von Wolfnight, 36

Das ist eigentlich ganz simpel zu erklären. Als sie jung waren, hat man ihnen dasselbe gesagt. Sie haben sich genauso wie du unfair behandelt und nicht ernstgenommen gefühlt. Und dann, als sie älter wurden, haben sie sich gedacht, jetzt haben sie sich das Recht erwartet, dasselbe mit der neuen Jugend abzuziehen. Obwohl ich der Meinung bin, dass Alter überhaupt nichts mit Reife zu tun hat. Damit will ich sagen, dass ein 40-Jähriger aus einer Kleinigkeit ein Problem macht und alle ihn ernst nehmen, weil er ja Erfahrung hat und seine Meinung deswegen respektiert werden muss und dass einem Jugendlichen, der unter schweren Depressionen leidet, gesagt wird, das ist nur die Pubertät.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 22

Mir wurde mal ganz arg schlecht (in der Schule) als ich ein benzocainhaltiges Hustenmittel genommen hatte.
Ich hab die Lehrerin gefragt ob ich ins Arzt Zimmer darf & sie hat Gaming ich solle mich nicht so anstellen.
So weit so gut.Also bin ich im Klassenzimmer geblieben.
Ich wollte gerade aufstehen & einfach gehen,aber in dem Moment bin ich zusammen gebrauchen.
Ich war Vielleicht 2min weg , aber ihr Gesicht war unbezahlbar.
Leute die dich nicht ernstzunehmen werden irdgendwann dafür "zahlen".

Bleib so wie du bist , es gibt halt leider viel asozialen Abschaum aka gemeine Menschen :/.

Kommentar von Peppi26 ,

sowas geht aber auch echt nicht, dich nicht zum Arzt lassen obwohl es dir schlecht geht! Das macht man wirklich nicht! ich nehme Krankheiten schon ernst, nur sollte man sich nicht selber verrückt machen in dem man alle Symptome googled! Viele denken immer sie haben Depressionen obwohl das echt nicht so ist! Nur ein Arzt kann eine genaue Diagnose geben! Also wenn man etwas hat,ab zum Arzt!

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Aber ich komm nicht mit den Ärzten klar bei denen ich bin:D

Antwort
von Kitharea, 35

Sie haben auch nicht Recht :)
Besorg dir ego - back nen Kuchen draus und lad alle zum Essen ein. Klingt leicht bescheuert. Aber das ist es was du gut brauchst scheinbar grade - Ego ... Ego um denen zu sagen sie sollen sich verziehen wenn sie dich nicht ernst nehmen können - Ego um denen zu sagen es interessiert dich nicht wenn sie nur Fehler suchen können - Ego um denen zu sagen sie sollen dich in Ruhe lassen wenn es dich belastet - Ego um du selbst zu sein wann immer du willst - Ego um mal Arschloch zu sein und Ego um zugeben zu können, dass du Fehler machst - und Ego um daraus zu lernen - Ego um das wo du Recht hattest keinem Anderen auf die Nase zu binden und Ego um das auszusprechen was du denkst - und Ego um dir Freunde zu suchen die dich genau so nehmen wie du bist. Ohne Kompromisse.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ego um gesagt zu kriegen , dass du eine histrionische - und narzisstische Persönlichkeitsstörung hat , nur weil ich einmal meine Meinung gesagt habe :/

Kommentar von Kitharea ,

Egoismus ist umgangssprachlich für Selbstliebe - wer Narzissmus und Selbstliebe nicht mehr unterscheiden kann sollte studieren gehen oder selbst zum Therapeuten. Wenn ihm das Thema nicht wichtig genug ist, soll er sich halt bei dir nicht einmischen.

Antwort
von Peppi26, 27

Weil es im Jugendlichen alter wichtigere Probleme gibt! Inzwischen habe ich das Gefühl das sich alle teenies umbringen weil der Schwarm sie nicht mag,sich ritzen weil sie kein topmodel sind oder heulen weil sie noch jungfräulich sind! Das Leben geht weiter und es gibt soviel Schöne Dinge im Leben für die es sich lohnt! Ich war auch mal jung,ist noch garnicht so lange her! Auch ich hatte liebes Kummer oder keine brüste als teenie oder sonst etwas! Ich kam nie auf die Idee mir etwas an zu tun!

Kommentar von psychosocial666 ,

Auf die Idee kam ich auch .... ich will nur bei normalen Dingen ernst genom  men werde

Kommentar von Peppi26 ,

Dann schreibe oder sage deine Meinung ordentlich und wenn dich jemand nicht fair behandelt sagst du das du das nicht nötig hast und gehst!

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Als wären Probleme so oberflächlich.

Kommentar von Peppi26 ,

Nein sagt ja keiner nur wenn man mit dem Gesprächspartner nicht weiter kommt muss man sich auch nicht streiten oder?

Antwort
von nowka20, 5

die stellen sich über andere, da sie sonst nicht haben in ihrem leben

Antwort
von djstini, 39

Lieber Psychosocial666 was ist dein Problem

Kommentar von NurDerHSV188765 ,

Frustration über den Standart-Deutschen

Antwort
von Neutralis, 30

Das macht längst nicht jeder.

Antwort
von psychosocial666, 33

Meinen*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community