Frage von Lilian060186, 44

Warum müssen Betriebe keine Lohnsteuer bezahlen?

Antwort
von wfwbinder, 12

Unternehmen zahlen keine Lohnsteuer, weil entweder der/die Eigentümer Einkommensteuer zahlen, wenn es ein Einzelunternehmen, oder eine Personengesellschaft ist, oder Körperschaftsteuer, wenn es eine juristische Person ist.

Antwort
von Secretstory2015, 18

"Die Lohnsteuer ist in Deutschland eine
Erhebungsform (Quellensteuer) der Einkommensteuer und wird auf Einkünfte
aus nichtselbständiger Arbeit angewendet."

Zitat von Wikipedia. Da steht es erklärt, "aus nichtselbstständiger Arbeit". Betriebe haben sich irgendwann selbstständig gemacht. Lohnsteuer zahlt also nur ein Arbeitnehmer, jemand, der in einem Angestelltenverhältnis tätig ist.

Antwort
von auchmama, 16

Die Steuer, die Betriebe zahlen, nennt sich nur anders! Steuern zahlt aber jeder!

Lohnsteuer nennt sich nur die Steuer, die ein Arbeit"nehmer" von seinem "Lohn" zu zahlen hat.

Antwort
von Omikron6, 11

Wenn der "Betrieb" eine Kapitalgesellschaft  (AG, GmbH,...)  fällt auf den gewinn Körperschaftsteuer an.

Gehört der "Betrieb" einem Einzelunternehmer oder mehreren natürlichen Personen gemeinsam (GbR, OHG, KG,...) , zahlen diese Personen auf den Gewinn/Gewinnanteil Einkommensteuer.

Lohnsteuer ist eine Erhebungsform der Einkommensteuer auf Arbeitslohn.

Antwort
von DinoSauriA1984, 20

Weil Betriebe keinen Lohn erhalten!

Dafür zahlen sie Umsatz- und Gewerbesteuer!

Antwort
von dompfeifer, 1

Weil die keine Lohnempfänger sind.

Antwort
von Hardy3, 4

Zu dem, was die anderen schon gesagt haben, kommt noch die Gewerbesteuer.

Antwort
von Peacewordler, 8

es sidn andere regelugen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten