Frage von dammi88, 43

Warum mit 17 immer noch keine "sozialen" Kontakte, woran könnte das liegen?

Hallo,

Ich habe einfach keine Freunde an die ich mich wenden kann, mit den ich Musik teilen kann, mit den über keine Ahnung was unterhalten kann usw.
Nur Bekanntschaften gibt es bei mir.
Entweder verstehe ich mich nicht mit den, hören mir nicht zu oder passen einfach nicht zu mir.
Ich höre immer von Freundinnen, was die schon alles erlebt haben und ich hab nichts erlebt.
Die eine postet Bilder mit ihren coolen Freunden, obwohl sie noch zur Schule geht und es eigentlich stressig sein müsste. Ich hab kaum Zeit wie sie solche Aktivitäten zu machen.
Und jetzt zum Thema liebe: ich habe Freundinnen die sogar mit 13 feste Beziehungen usw hatten und ich hab bis jetzt noch gar nichts erlebt.
Ich finde mein Leben so langweilig.
Ich habe schlechte Noten, keine Freunde. Und ich habe keine Lust zu irgendwelchen vereinen zu gehen, da auch keine Zeit besteht.
Ich sehe öfters Leute die zu mir passen könnten, vom Style her (Labels  die ich mag z.b) aber die beachten mich gar nicht.

Woran könnte das liegen?
Was glaubt ihr?

Ich hab keine Antwort drauf.

Antwort
von GreenCaraway, 12

Hallo,

könnte es sein, dass du möglicherweise zu hohe Anforderungen an andere und/oder dich selbst stellst? Manchmal hat man unbewusst ganz konkrete Vorstellungen davon, wie individuelle Kontakte oder Freunde charakterlich sein sollten. Wenn man mit jenem "Weltbild" umherirrt, kann es passieren, dass man viele Geschehnisse drumherum nicht mehr wahrnimmt. Bestimmt gibt es Leute, die sich freuen würden, mit dir befreundet zu sein oder dich näher kennenzulernen, die aber von dir, wenn auch unbemerkt, "abgewiesen" werden, weil sie deiner Meinung nach nicht in das vorgesetzte Schema passen. Man selbst zieht sich zurück, glaubt, dass andere Menschen kein Interesse an einem haben, weil man das Wesentliche aus den Augen verliert. Manchmal strahlt man dadurch auch negatives aus, was wiederum auf andere "abschreckend" wirken kann. Oder man hatte bereits eine sehr gute Freundschaft, die im Nachhinein so perfekt war, dass man keinen anderen Personen in seinem Umfeld an einen ranlässt, weil sie die Erwartungen enttäuschen und möglicherweise niemals an diese eine Freundschaft herankommen könnten. Hast du dich in einigen Punkten wieder erkannt? Um etwas dagegen zu tun und gegen das Innere anzukämpfen, sollte man versuchen, seine vorherrschenden Erwartungen zu senken. Gib den anderen eine Chance, strahle Selbstbewusstsein aus und sei vor allem offen für Neues. So können aus den Bekannten Freunde werden. Außerdem entwickeln sich aus Freundeskreisen meist neue Bekanntschaften. Vielleicht kennt der eine Freund ja zufällig genau diese Person, die du so interessant findest und daraus bahnen sich dann neue Kontaktmöglichkeiten an. Ein Versuch kann zumindest nicht schaden, befreie dich aus deinen inneren Vorschriften und lass gewisse Vorurteile los, sodass sich neue Möglichkeiten ergeben können. 

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. (: 

LG 

GreenCaraway

Antwort
von YouareaPirat, 20

Ich weiß ganz genau wie`s dir geht ! :)
bei mir ist das z.B. so weil ich mit Liebe nicht wirklich was anfangen kann !und das mit Freundschaft... entweder finden sie mich zu ruhig, dann wieder zu überdreht. Ich rede zu viel ! oder gar nicht !

wie ich das Problem lösen kann weiß ich auch noch nicht XD nicht jeder ist gleich ; )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community