Frage von patrickjj, 35

Warum misst man Umweltschädlichkeit eigentlich in CO2?

Hat mir da jemand eine Quelle dazu, wieso man das so macht?

Antwort
von Capone87er, 27

CO² ist keine Maßeinheit für Umweltschädlichkeit. Es ist aber in gewissem Maße selbst umweltschädlich.

MfG Capone87er

Kommentar von patrickjj ,

Was ist dann ein Maß für Umweltschädlichkeit?

CO2 ist ein Treibhausgas und trägt zur Erderwärmung bei und wird ständig und überall in der Debatte um Umweltschutz als Maßeinheit verwendet

Kommentar von Capone87er ,

Es gibt kein einheitliches Maß für Umweltschädlichkeit. Es gibt derart viele Umweltgifte das eine Maßeinheit sehr schwer bis unmöglich festzulegen wäre.

CO² ist lediglich das Bekannteste und Häufigste Treibhausgas, geben tut es aber weitaus schlimmere Umweltschädliche Stoffe.

Mfg Capone87er

Kommentar von patrickjj ,

Ja, aber die anderen Treibhasgase werden ja in CO2 Äquivalente umgerechnet, u.a. mit de Global Warming Potential (GWP) Faktor.

Oder welche anderen Stoffe meinst du? Klar ist es nicht anhand von CO2 messbar, wenn ich irgend eine giftige Chemikalie in einen Fluss kippe, da hast du Recht.

Aber nehmen wir mal beispielsweise verschiedene Transportarten, LKW, Zug, Schiff, Flugzeug. Da lässt sich berechnen, wie viel CO2 oder CO2-Äquivalente pro tkm ausgestoßen wird, und somit auch deren Umweltschädlichkeit. Oder entstehen hierbei noch andere Schadstoffe oder umweltschädliche Nebenprodukte die ich jetzt vergessen hab?

Kommentar von Capone87er ,

CO²-Äquivalent bezieht sich aber nur auf den Treibhauseffekt als solches, nicht auf die allgemeine Umweltschädlichkeit eines Stoffs.

Warum gerade CO² als als Basiswert für die Äquivalente herangenommen wird weiß ich auch nicht. Vermutlich weil es als erstes Treibhausgas bekannt war.

MfG Capone87er

Antwort
von charlynickel, 11

Dazu kommen noch NOx, CO, SOx und Feinpartikel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten