Frage von Lebensform, 201

Warum meinen Leute, dass nach dem Tod die Seele weiterlebt?

Warum meinen Leute, dass nach dem Tod die Seele weiterlebt? Die Seele ist nichts anderes als elektrische Signale im Gehirn. Ist das Gehirn tot, hört die Seele auf zu existieren! Denn das Gehirn ist ein organischer Rechner der auf analogen Signalen basiert. Daher ist es absoluter Quatsch sowas zu glauben. Denn warum glauben wenn man auch wissen kann ? Wenn die Seele so existieren könnte, na dann raus mit dem Hirn das braucht nur Energie XD

Antwort
von Netie, 9

Weil Gott es sagt.

"Und der Herr Gott bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde ein lebendige Seele."

1.Mose 2,7

Antwort
von Andrastor, 90

Aus Hoffnung. Der Tod macht den Menschen Angst, der Gedanke seine Existenz zu verlieren ist für viele schrecklich, also erfanden sie die Seele als Art "Geistkörper", der nach dem Tod weiter existiert.

Ob es die Seele tatsächlich gibt, ist wissenschaftlich nicht bewiesen und mehr als umstritten.

Kommentar von Lebensform ,

Die Seele gibt es sie wird durch elektrische Signale definiert . 

Kommentar von Andrastor ,

Vertausche hier nicht Seele mit Psyche oder Bewusstsein.

Kommentar von Lebensform ,

Welches Wort soll ich sonst benutzen 

Kommentar von Andrastor ,

Meinst du das aktive Denken, die Möglichkeit wach und bewusst zu Handeln und Gedanken zu spinnen, dann sag auch "Bewusstsein".

Sprichst du über die Art und Weise wie Bewusstsein und Unterbewusstsein miteinander verwoben sind und arbeiten, dann sag "Psyche".

Sprichst du über eine Art ätherischen Geisterkörper der laut allgemeiner Definition unabhängig vom körperlichen Zustand die Psyche und das Bewusstsein nach dem Tod weitertragen können soll, dann sag "Seele".

Kommentar von Lebensform ,

Wenn das so ist beweißt die Physik das es keine Seele geben kann. 

Kommentar von Andrastor ,

Vergiss dabei nicht, die schöne Ausrede die Seele sei übernatürlich.

Aber welchen Beweis meinst du denn im Speziellen? Bin neugierig.

Kommentar von Lebensform ,

Es ist nicht möglich gegen die Gesetze der Physik zu verstoßen. Denn immer wenn man sie fast bricht ergreift die Physik aktiv Maßnahmen um sowas zu verhindern. Die Lichtgeschwindigkeit kann daher nicht überwunden werden weil die Physik die Zeit verlangsamt und kurz bevor man die Lichtgeschwindigkeit überhohlt wird die Zeit gestoppt so das man nie schneller werden kann.

Kommentar von Lebensform ,

Und übernatürliches würde sie brechen

Kommentar von Andrastor ,

Dass das Übernatürliche nur eine Ausrede ist um die Gesetze der Physik zu umgehen oder sich davor nicht rechtfertigen zu müssen weiß ich ;)

mit interessiert vor allem welche physikalischen Gesetze die Seele brechen würde, oder besser weshalb die Seele nach den Regeln der Physik nicht existieren kann.

Kommentar von Lebensform ,

Sie würde das Energieerhaltungsgesetz brechen.

Kommentar von Andrastor ,

Erzähl mir bitte mehr davon.

Kommentar von Despote ,

Das mit der Seele wird man vermutlich irgendwann physikalisch, mathematisch und medizinisch erklären können, somit wäre aber die Schöpfungsgeschichte und religiöse Aspekte absurdum geführt. Hoffentlich erlebe ich das noch.

Kommentar von Andrastor ,

soweit ich weiß ist die Existenz der Seele stark umstritten. Deshalb interessieren mich ja physikalische Beweisführungen gegen ihre Existenz sehr. Physik ist nicht mein Fachgebiet.

Antwort
von NichtZwei, 27

Dein Bewusstsein kann unabhaengig von deinem Koerper oder Gehirn existieren, dass ist der Teil von dir, der das jetzt liest und ewig leben wird. Jede Nacht verlaesst du deinen schlafenden Koerper, denn dein Bewusstsein braucht keinen Schlaf. Du kannst auch willentlich lernen, also bewusst, deinen Koerper zu verlassen, ist aber nicht ganz so leicht. Lese vielleicht die Buecher von Bob Monroe zum Einstieg, sehr interessant fuer Dich!  Alles Gute!

Kommentar von Lebensform ,

Naja wenn ich kein Körper oder Gehirn brauche ist Selbstmord eine sehr effiziente Lösung um so weiter zu existieren.

Kommentar von NichtZwei ,

Koennte man denken, aber du musst bedenken, dass du vorher bestimmte Dinge festgelegt hast, die du erfahren bzw. lernen willst, dann haettest du dein Leben verschwendet, aber das ist kein Problem, du kannst immer wieder kommen, deswegen ist Selbstmord sinnlos, obwohl es natuerlich technisch machbar ist. Viel Spass!

Antwort
von Zischelmann, 53

Weil es Berichte über Geistererscheinungen gibt. Auch aus seriösen Quellen

Und weil auch viele Menschen Erfahrungen mit Seelen machten und unerklärliche Dinge sahen/hörten.

Und weil man nun mal nicht alles beweisen kann was unsichtbar ist

Kommentar von Lebensform ,

Alles was existiert kann bewiesen werden denn sonst würde es nicht existieren das lässt die Physik nicht zu. 

Antwort
von Ryuuk, 34

Weil Menschen von Natur aus nicht gerne aufhören zu leben. So zu tun als wäre nach dem Tod nicht alles vorbei ist, ist ein naheliegender Bewältigungsmechanismus, um mit der eigenen Sterblichkeit klar zu kommen.

Antwort
von AlphaundOmega, 40

Du solltest dir lieber die Frage stellen , waum du lebst , wenn du so überzeugt bist das du keine Seele hast oder dafür brauchst...

Wenn du also stirbst , setz dir doch ne neue Batterie ein ... ich empfehle "DURACELL",  die hält und hält und hält.. , hoppel hoppel...

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-hobby-freizeit/gadget-geschenkideen/durac...

Antwort
von Mooooses, 24

Das Gewicht der Seele wurde physikalisch gemessen(Kurz vor dem Tod und kurz nach dem Tod, Differenz: ca.21 Gramm).

Aber wie armselig ist der Glaube, dass der Mensch nur Materie ist und nach dem Tod alles aus ist. Der Glaube an ein Jenseits gibt Hoffnung. Das überlebende Medium ist die Seele oder wie auch immer du es benennen willst.

Amen

Kommentar von CalicoSkies ,

Hast dir denn schonmal selbst das Machwerk des Herrn MacDougall durchgelesen oder hast du das mit den 21 Gramm nur aufgeschnappt?

This is an excellent example of where pseudoscience and belief go wrong, on a variety of levels. Let us start with MacDougall's claim itself: it turns out that his data were decidedly unreliable by any decent scientific standard. Not only was the experiment never repeated (by either MaDougall or anyone else), but his own notes (published in American Medicine in March 1907) show that of the six data points, two had to be discarded as “of no value”; two recorded a weight drop, followed by additional losses later on (was the soul leaving bit by bit?); one showed a reversal of the loss, then another loss (the soul couldn't make up its mind, leaving, re-entering, then leaving for good); and only one case actually constitutes the basis of the legendary estimate of ¾ of an ounce. With data like these, it's a miracle the paper got published in the first place.

Also gab nur eine von sechs Messungen diese 21 Gramm preis, während die anderen völlig andere Werte zeigten...

Doch es geht weiter:

Second, as was pointed out immediately by Dr. Augustus P. Clarke in a rebuttal also published in American Medicine, MacDougall failed to consider another obvious hypothesis: that the weight loss (assuming it was real) was due to evaporation caused by the sudden rise in body temperature that occurs when the blood circulation stops and the blood can no longer be air-cooled by the lungs. This also elegantly explains why the dogs showed no weight loss: as is well known, they cool themselves by panting, not sweating like humans do..

http://rationallyspeaking.blogspot.de/2007/03/does-soul-weigh-21-grams.html

Mit diesen "Messergebnissen" (in Anführungszeichen) ist soviel falsch, dass es lächerlich ist, dass als tatsächlichen Beweis für eine Seele heranziehen zu wollen :D

PS: Zwischen "Ich glaube nicht an eine Seele" und "Ich glaube, dass ein Mensch keine Seele hat" besteht ein kleiner, aber wichtiger Unterschied ;)

Kommentar von Lebensform ,

Wie armselig ist es sich selbst anzulügen?

Antwort
von viomio82, 99

Glaube nimmt Menschen ihre Angst. Es ist ok wenn jemand daran glaubt, bleibt jedem selbst überlassen.

Dann gibt es noch die berühmten Nahtoderfahrungen und viele glauben auch dies. Das Bewusstsein ist am wenigsten erforscht, unser Hirn will es uns halt einfach leichter machen. Denke da halt medizinisch aber wie gesagt jeder soll das Glauben was er möchte.

Kommentar von Lebensform ,

Die Nahtoterfahrungen entstehen doch dadurch das dass Gehirn beim sterben Botenstoffe produziert also wie ein Drogenrrausch

Antwort
von Semno, 24

Weil es der aller ersten Lüge entspricht.

Darauf sprach die Schlange zur Frau: „Ihr werdet ganz bestimmt nicht sterben." (1. Moses 3:4)

Du hast recht, wenn man tot ist dann hat man auch keine Gedanken. So steht es auch in Hesekiel 18:20.

Vielleicht tust du dich fragen warum dann so viele Religionen dennoch behaupten das der Mensch über eine unsterbliche Seele verfügt? Das liegt daran das sie ebenfalls an dieser Lüge glauben und nicht die Wahrheit lieben (Johannes 17:17).

Antwort
von comhb3mpqy, 53

Ich habe mal gehört, dass man einen Menschen gewogen hat und zwar vor dem Tod und nachdem er gestorben war. Der gestorbene war leichter.

Auch kannst du dich ja mal mit Nahtoderfahrungen beschäftige. Du kannst im Internet ja mal nach "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen.

Kommentar von Ryuuk ,

Ich habe mal gehört, dass man einen Menschen gewogen hat und zwar vor dem Tod und nachdem er gestorben war. Der gestorbene war leichter.

Menschen tendieren, im Sterben, Flüssigkeit und andere Dinge abzusondern. Wenn sich dir in deinen Sterbemomenten, Darm und Blase entleeren bist du natürlich etwas leichter hinterher.

Kommentar von Lebensform ,

Naja selbst wenn man ohne verluste messen würde wäre die Seele also die Elektrischen signale im gehirn nicht zu messen da die masse von elektronen extrem gering ist

Kommentar von Ryuuk ,

Die würden ohnehin nicht weggehen. Unser Bewusstsein, Leben, ect. sind keine Dinge sondern Prozesse. Wenn die Prozesse aufhören sind die physischen Komponenten immernoch vorhanden.

Antwort
von Sturmwolke, 10

Der Glaube an eine unsterbliche Seele geht auf die allererste Lüge zurück, mit der Satan Eva verleitete, gegen Gottes einfaches Gebot, die Früchte von einem bestimmten Baum nicht zu essen, zu rebellieren:

1. Mose 3:4-5
4 Darauf sprach die Schlange zur Frau: „Ihr werdet ganz bestimmt nicht sterben.
5 Denn Gott weiß, daß an demselben Tag, an dem ihr davon eßt, euch ganz
bestimmt die Augen geöffnet werden, und ihr werdet ganz bestimmt sein
wie Gott, erkennend Gut und Böse.“

Antwort
von paranomaly, 48

Weltweit sind bereits viele Fälle an Reinkarnationen dokumentiert worden. Wie auch hier:  http://www.wunderweib.de/horoskop/3-jaehriger-erinnert-sich-an-moerder-im-fruehe...

Eine Seele benötigt solange eine Hülle bis sie ein gewisses Stadium erreicht hat.

Kommentar von Lebensform ,

Wenn das Stadium erreicht ist stirbt die Seele das nennt man tot

Kommentar von paranomaly ,

Die kleinsten Bausteine in der Quantenphysik bestehen aus Licht. Solange bis eine Seele alle Lektionen nicht gelernt hat wird sie wiedergeboren.

Kommentar von Lebensform ,

Das ist falsch Licht besteht aus Elektromagnetischen Teilchen/Wellen die relativ groß sind zu dem was es in der Quantenwelt gibt.

Antwort
von 3plus2, 35

Gott hauchte, gab den Menschen seinen Odem, das Leben, die Lebensenergie, Verstand, Gedächtnis, die Materie wandelt sich, die Energie ist nicht vernichtbar.

Antwort
von Draze, 72

Weil manche meinen dass Gott einem - falls man ein guter Mensch war - ein gutes Nachleben bescheren wird , wo du ja iergendwie hin musst

Antwort
von Aaraupanda, 65

Weisst du, viele Menschen brauchen einen Glauben. Einen Glauben das der Tod nicht das Ende ist. Sie wollen glauben das es nach einem erfüllten Leben weiter geht, das man sich neuen Aufgaben widmen kann, sich Herausforderunegn stellen kann. So ist halt der Mensch.
Und jetzt mal ganz im Ernst. Stell dir vor du stirbst. Was ist dann? Plopp und du verschwindest? Nein. Du bist dir zur jederzeit deiner Selbst bewusst, du wirst immer ein Bewusstsein haben, was würde sonst aus deinen Gedanken und Gefühlen werden, was würde aus dir werden?

Kommentar von Lebensform ,

Ja natürlich macht es "Plopp" und man existiert nicht mehr wo ist da das Problem?

Kommentar von KaeteK ,

Der Mensch braucht Gott, denn sie sind seine Geschöpfe -

Prediger 3 11
Alles hat er schön gemacht zu seiner Zeit; auch hat er die Ewigkeit
in ihr Herz gelegt, ohne daß der Mensch das Werk, welches Gott gewirkt hat, von Anfang bis zu Ende zu erfassen vermag.

lg

Kommentar von Lebensform ,

Ich habe Gott gefragt aber noch nie eine Antwort bekommen.

Antwort
von KaeteK, 58

Was für dich Quatsch ist, ist für uns Christen Gewissheit. Lies die Bibel unter Gebet. Gott kann auch dir Sein Wort öffnen, damit auch du errettet wirst.

https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=1841

lg

Kommentar von Ryuuk ,

"Errettet" von Gott, vor sich selbst, durch sich selbst. Ist ihm nie in den Sinn gekommen seinen Fluch einfach aufzuheben?

Antwort
von chrisbyrd, 21

Weil es in der Bibel steht: "Dies habe ich euch geschrieben, die ihr glaubt an den Namen des Sohnes Gottes, damit ihr wißt, dass ihr ewigesLeben habt, und damit ihr auch weiterhin an den Namen des Sohnes Gottes glaubt" (1. Johannes 5,13).

"Denn siehe, ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde, so dass man an die früheren nicht mehr gedenkt und sie nicht mehr in den Sinn kommen werden" (Jesaja 65,17).

Gott hat einen wundervollen Plan für unser Leben, der nicht mit dem irdischen Tod endet, sondern in ein unvorstellbar schönes, ewiges Leben bei ihm in Herrlichkeit führt (wenn man an ihn glaubt, die Vergebung seiner Sünden haben und überhaupt zu Gott kommen möchte).

Der Grund dafür ist: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat" (Johannes 3,16).

Antwort
von CheGuevara5, 101

Ich denke das ist zum einen einfach Wunschdenken und zum anderen weil die Seele nicht wirklich so einfach zu erklären ist wie du es darstellst. Erklär mir doch mal inwiefern mir elektrische Signale sagen ob eine Handlung gut oder böse ist?

Kommentar von Lebensform ,

Wir haben gelernt "wenn das" ->"dann das". 

Kommentar von CheGuevara5 ,

ja genau und mit solchen vereinfachten Erklärungen kommt man die Seele nicht erklären merkst du ja selber und deshalb ist es einfach die Seele zu mystifizieren. (glaube übrigens nicht an so ein quatsch just for your information)

Antwort
von Despote, 74

Weil man sich nicht vorstellen kann, daß mit dem Tod alles aus sein soll. Obwohl ich kein sonderlich religiöser Mensch bin, bin ich über zeugt, daß es so was gibt. Habe auch drüber nachgedacht wie es zB. bei Kleinkindern ist die sterben und noch kein ausgeprägtes Bewußtsein oder Lebenserfahrung haben. Kann mir vorstellen, daß die Seele nach dem Tode noch sich weiter entwickelt.

Es gibt Sachen zwischen Himmel und Erde über die wir lächerliche Menschen keine Votstellung machen können.

Kommentar von Lebensform ,

Die Logik schließt das allerdings aus da das Gehirn mit elektrischen Signalen arbeitet ohne Grundlage kann es nicht funktionieren

Kommentar von Despote ,

Ich habe vor Jahren eindeutig eine Gedankenübertragung von einem anderen Menschen zu mir gehabt. Muß er deiner Meinung nach irgendne Art elektr. Funkwellen ausgestrahlt haben?

Kommentar von Lebensform ,

Natürlich ist es so das Strahlung einfluss auf das Gehirn nehmen kann. Genauso wie sehr starke Magnetfelder.

Kommentar von Despote ,

Also bist du der Meinung, daß mit dem Tod, wie wenn ein Schalter umgelegt wird, alles aus sein. Dann dürfte es den Begriff Unendlich keit nicht geben.

Kommentar von Lebensform ,

Ja genauso war es doch auch bevor ich gelebt habe. Unendlichkeit ist ein Paradoxon das Menschen benutzen um etwas unvorstellbar großes zu erklären. Unendlichkeit selbst kann nicht existieren. Denn das Universum existiert nicht für immer und dann endet auch die Zeit aus diesem Grund ist alles endlich.

Kommentar von Despote ,

Entweder man glaubt an was oder eben nicht. Mit Physik ist nicht alles zu erklären.

Kommentar von Lebensform ,

Warum glauben wenn man auch wissen kann ? Doch die Physik kann alles erklären da sie alles bestimnt.

Kommentar von Despote ,

Deiner Meinung nach ist nach dem Tod nichts. Kannst du mir das näher erklären. Weil das Hirn nicht mehr durchblutet wird und abstirbt und somit das Bewußtsein erlischt oder was?

Kommentar von Lebensform ,

Ja weil die Energieversorgung unterbrochen wird kann das Gehirn nicht weiter arbeiten und es stirbt. das Gehirn braucht eine Leistung von ca 20 Watt . Das ist nicht meine Meinung es gibt in dem Fall einfach keine möglichkeit um das Bewusstsein aufrecht zu erhalten. Nach dem Tod ist natürlich etwas die Masse deines Körpers wird für andere dinge verwendet. Schließlich ist die Masse aus der wir entstanden sind also Kohlenstoff vor Milliarden von Jahren aus Wasserstoff in einem Stern durch Kernfusion entstanden. Die nötige anordnung der teilchen aus denen man besteht bleibt nur nicht erhalten

Kommentar von Despote ,

Na gut, wenn du das so siehst kann ich nicht mehr Gegenargumentieren weil mir der Grips fehlt  Machs gut.

Kommentar von Lebensform ,

Darum geht es sich ja auch nicht

Antwort
von CommanderKronos, 58

Die Seele ist das was sich ausmacht. Das was dein leben lang von Erfahrungen etc. geprägt wird. Ergo: sag nicht sie existiert nicht. Und sie lebt nach deinem Tod weiter. In deinen Kindern und Freunden.

Kommentar von Lebensform ,

Doch sie existiert und wird durch elektrische Signale definiert. Aber es ist unmöglich nach dem tot Irgentwie weiterzuleben ohne gegen die Gesetze der Physik zu verstoßen. Ein einzelner verstoß würde schon dazu führen das die Welt nicht mer existieren kann

Kommentar von CommanderKronos ,

du meinst also, du wirst nur von Synapsen und Neuronen gesteuert/lebst nur dadurch? na dann noch viel Spaß. für mich steht die Pädagogik etwas weiter oben als die physik

Kommentar von Lebensform ,

Wodurch soll ich sonst leben das Gehirn ist ein Analoger Rechner und sogar die Rechenleistung ist mit 10^13 Flops bekannt

Kommentar von CommanderKronos ,

alter, lebst du nach Lehrbuch, oder LEBST DU? warum versuchst du andere von der, in deiner Ansicht beschriebenen, Sinnlosigkeit des Lebens zu überzeugen? ich finde es gibt eine seele

Kommentar von Lebensform ,

Das ist nicht meine Ansicht das ist nur die einzige  Moglichkeit .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten