Frage von Lenna99, 42

Warum meidet er mich, wir wollten doch nur Freundschaft?

Guten Abend!

Ich habe vor ein paar Monaten die Schule gewechselt und war von Anfang an glücklich. Dann schrieb mich eine Junge nach einer Woche aus der Klasse an und er sagte mir, dass er mich hübsch finde und sehr nett und das er sich mir gegenüber so hässlich fühle Mir fiel allerdings auf, dass er einen Buchstaben in seinem Status hat und der Fall war klar, er hat eine Freundin. Ja, auch wenn ich eine Freundin habe, finde ich total schön und ich würde gerne mit dir befreundet sein, sagte er. Ich nahm das Angebot an und in den nächsten Tagen schrieben wir, redeten und er lächelte mich an. Er war so aufmerksam, jedoch auch schüchtern und gesprächsarm. Vor dem Wochenende kam ich an seiner Bushalte vorbei und er drehte sich zu mir um, lächelte, sagte schönes Wochenende und umarmte mich. Dann ging er, für immer. Nach diesem Wochenende, wo er seine Freundin besucht hatte, suchte er keinen Kontakt. Er behandelte mich wie Luft und verhielt sich mir gegenüber so gelangweilt. (Was auch eine Charaktereigenschaft von ihm ist aber als wir es noch gut miteinander hatte, zeigte er eine ganz andere Seite von sich)

Die Wochen verstrichen und sein Ton, mit dem er mit mir sprach, gefiel mir nicht und ich sprach ihn darauf an, ob er ein Problem mit mir habe. Er meinte aber nein. Am gleichen Tag grüsste er mich dann plötzlich wieder unglaublich nett und lächelte aber ich antwortete nur kurz zurück. Jedenfalls ignorierte er mich wieder und seit einer Klassenfahrt hängt er und seine Kollegen mit drei anderen Mädchen ab. In der Zwischenzeit ist er nicht mehr seltsam zu mir, sondern einfach nur normal aber wir reden fast Nie! Und wenn wir reden nur 2 Sätze mit allen Jungs aus meiner Klasse kann ich über Gott und die Welt reden aber bei ihm traue ich mich nicht mehr zu sprechen und er irgendwie auch nicht.

Na ja, aber warum? Wir hätten doch tolle Freunde werden können, wir hatten es doch einmal so gut und jetzt ist er wie eine fremde Person für mich? Warum hat er sich von mir abgewendet? Schliesslich hat er ja einige weibliche Kolleginnen?

Antwort
von seguiendo, 20

Vielleicht ist er schon auch ein bisschen in dich verliebt und will aber seine Freundin nicht verlieren und geht dir deswegen aus dem Weg, weil er andernfalls ein schlechtes Gewissen seiner Freundin gegenüber hätte.

Oder vielleicht hat ihm seine Freundin eine Szene gemacht deinetwegen und er will keinen Stress mit ihr.

Kommentar von Lenna99 ,

Also kann ich wohl nichts machen? :(

Kommentar von seguiendo ,

Ich fürchte nein, wenn er mit dir drüber reden könnte/wollte, hätte er es dir ja schon sagen können, als du gefragt hast, was ist.

Aber warte ab. Vielleicht gibt sich das ja mit der Zeit.

Antwort
von regex9, 12

Nach diesem Wochenende, wo er seine Freundin besucht hatte, suchte er keinen Kontakt.

Vielleicht hat er gemerkt, dass er sich in dich verlieben könnte und hat sich deswegen distanziert.

Wir hätten doch tolle Freunde werden können (...)

Hättet, wurdet ihr aber nicht. Vielleicht solltest du es einfach akzeptieren. Oder magst du diese Wechselseitigkeit, die er dir gegenüber präsentiert? Er scheint ja nicht einmal ehrlich zu dir sein zu können.

Schliesslich hat er ja einige weibliche Kolleginnen?

Kolleginnen? Ich denke, ihr seid noch Schüler?

Kommentar von Lenna99 ,

Weibliche Freudinnen ist damit gemeint?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community