Frage von nicolebahn1980, 153

Warum makiert mein Hund trotz Kastration im Haus?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 73

Dein Hund makiert nicht, er hat Stress.Konkret bedeutet Stress, dass die Anpassungsfähigkeit des Hundes durch die neue Situation überfordert ist.

Wenn Hunde Stress haben (und Umzug nebst Nachwuchs bedeutet einen gewaltigen Einschnitt ins Leben des Hundes, der zu Über- oder Unterforderung führen kann), sind Hormone im Spiel (Katecholamine und Cortisol), die den Harndrang steigern. Zudem ist es nicht ungewöhnlich, dass sensible Hunde auf Veränderungen in ihrem Umfeld mit plötzlich fehlender Stubenreinheit reagieren.

Ich würde mir an Eurer Stelle einen erfahrenen und gewaltfrei arbeitenden Trainer holen, der nicht mit Dominanz- und Alphatier- Plattitüden um die Ecke kommt und einen Blick auf Lebenssituation und Tagesablauf wirft. Er wird sehr schnell klären können, ob es an Rückzugsorten und Ruhepunkten fehlt, ob der Stress durch einen ungeregelten Tagesablauf, Unter- oder Überforderung verursacht wird und wie ihr Abhilfe schaffen könnt.

Expertenantwort
von shark1940, Community-Experte für Hund, 53

Kastration hat damit nichts zu tun. Ich habe und hatte nur intakte Rüden und keiner hat je in der Wohnung markiert.

Es kann zb sein:

1. Er steht unter Streß und pinkelt daher

2. Krankheit wie zb Blasenentzündung

3. er markiert sein Revier, da er aus irgendeinem Grund der Meinung ist, dass er dies tun müsse. Markieren tut jeder Hund - egal ob kastiert oder intakt.

Als erstes würde ich beim Tierarzt abklären, ob er krank ist. Wenn das sicher nicht der Fall ist, dann solltest Du überlegen, ob und warum er unter Streß steht und warum er markiert.

Antwort
von MiraAnui, 66

Er ist nicht richtig stubenrein oder ist krank.

Mein unkastiert Rüde würde nie in einem haus, bzw Raum makieren oder pinkeln. Auch bei fremden mit Hunden nicht.

Kommentar von nicolebahn1980 ,

Hmmm , wir haben ihn bereits 4 Jahre und er hat nie makiert. Das ist jetzt erst nach dem kastrierenund nach Umzug und Familien Nachwuchs als Problem geworden. Vielleicht ist zu viel Stress für den Hund? 

Antwort
von TorDerSchatten, 88

Der Hund markiert nicht im Haus, sondern er muß. Stubenreinheitserziehung ist das Zauberwort!

Kommentar von nicolebahn1980 ,

Aber er hat das in unsere alten Wohnung auch nicht gemacht wir haben ihn schon vier Jahre und das ist jetzt ganz neu.

Antwort
von Finda, 68

Wenn er plötzlich damit angefangen hat, dann kann es sein, dass er eine Blasenentzündung hat oder ein anderes medizinsches Problem.

Antwort
von sukueh, 87

Weil das Kastrieren nix mit der Stubenreinheit zu tun hat.

Antwort
von wotan0000, 53

Wie kommst Du auf die Idee, dass Kastraten nicht markieren?

Meiner macht das auch aber zum Glück nur draussen.

Kommentar von nicolebahn1980 ,

Meiner hat es vor der Kastration auch nur draußen gemacht aber kann es auch Stress bedingt sein? Weil wir sind umgezogen haben seit kurzem Familien Nachwuchs und Grade nicht so viel Zeit wie vorher für ihn.

Kommentar von wotan0000 ,

Alles eine grosse Umstellung für den Hund.

Ihr müsst Euch definiv wieder mehr Zeit für ihn nehmen und ihn auch beim Nachwuchs an Eure Seite nehmen.

Antwort
von diejule2003, 65

Weil er markiert das es sein revier ist?!

Kommentar von nicolebahn1980 ,

Und wie kann ich das anstellen? 

Kommentar von diejule2003 ,

das ist dein Hund das musst du wissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten