Warum mag ich so gut wie niemanden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solche Phasen hat man manchmal. Bei mir war das auch eine Zeit lang so. Du musst nur den Grund dafür finden. Du hast ihn ja schon teilweise genannt .. du sagst, du bist genervt von der "kindischen Art", die diese Personen an sich haben. Das zeigt, dass du schon weiter bist. Hast du mal versucht, dich mit älteren zu treffen? Dass du dich selbst auch nicht magst kommt nur davon, dass du dich selbst nicht verstehst, also warum du die anderen nicht magst. Vielleicht passt du da einfach nicht rein in die Klasse und den Jahrgang. Du wirst noch ganz viele Leute in deinem Leben kennen lernen, da werden sich auch die passenden finden lassen, die du auf Anhieb mögen wirst! :)  

Viel Glück und nie die Hoffnung aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 03:26

Das ist keine Phase. So war ich schon als kleines Kind. Ich mochte auch damals meine "BF" eigentlich gar nicht.

0

Ich kann dich gut verstehen, mir geht es genauso. Es geht mir aufn Sack weil man sich in unserer Gesellschaft immer verstellen "sollte", höflich sein, lächeln und so, sonst gehört man nicht dazu, sonst ist man ein Aussenseiter oder wird gar als nicht normal oder depressiv abgestempelt. Leute wie du und ich haben das längst - wenn auch unbewusst erkannt. Wir sind ok so wie wir sind, wir sind ehrlich zu uns selbst und gestehen uns diese "Schattenseiten" an uns ein. Dazu gibt es viel Literatur von Dahlke die ich dir gerne empfehlen möchte. Du machst nichts falsch, du bist nicht krank. Du bist einfach authentisch und auf dem richtigen Weg dich voll und ganz zu akzeptieren. Hör auf dich und sei so wie es dir gut tut, dann machst du alles richtig. Versuche als nächstes dich zu akzeptieren, und zwar zur Gänze: deine Wut, dein Frust, deine Hassgedanken, und du wirst sehen, es wird dir gut tun. Deine Krankheit (Bulimie) zeigt dir dass du dich nicht voll und ganz liebst, geh drauf ein :) Woran hindert dich deine Krankheit? Und wozu zwingt sie dich? Wen würdest du am liebsten "fressen" und gleichzeitig nicht loslassen wollen? Stell dich dem Kontrollverlust und halt dich nicht länger zurück, fordere deinen Platz ein. Was empfindest du gegenüber deiner Mutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
08.03.2016, 21:16

Hass. Ich komm einfach nicht mit ihr klar, schon als kleines kind nicht. "Wen würdest du am liebsten "fressen" und gleichzeitig nicht loslassen wollen?" Niemanden.

1

Such dir was wo du gut bist ein Hobby mit Menschen, z.b. Kickboxen Fußball oder Basketball. Du brauchst Spaß und Menschen Kontakt, die beiden zusammen stärken dein wohlfühlungs verhalten und stärken deine Kommunikation und Umgang mit Menschen. Sobald du etwas in deiner Freizeit und der freien Luft machst am besten mit Freunden Sport,wird der Körper deine glückshormone besser kontrollieren und mehr in Einsatz bringen da wie man lesen kann,hab ich denn Eindruck das du einfach nicht glücklich bist und dein Hormone dir für wohlheit zuständig sind eingesetzt sind. Mach mindestens halbe Stunde in der Natur ein schönen Gang. Und schau dich gut um und nimm alles Glück und fasziniert an z.b. Im Wald die Bäume und Pflanzen schau lange an und versuche ein Foto zur machen und denke nach wie schön die Entstehung eine Pflanzen ist. Wenn du nochmal wissen  willst sag Bescheid  werde 2 block schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 03:37

Sport mit Freunden.. mit welchen Freunden? Die Leute bei denen ich so tue als ob ich sie mag lösen bei mir Aggressionen aus. Ich habe Angst einem Verein beizutreten weil ich nicht "die Neue" sein will. Außerdem ist Sport mit Pulli/Jacke zu warm d.h. alle würden meine Narben sehen (momentan Wunden also könnte ich das eh nicht machen.). Und: Natur ist langweilig. Ich mag allgemein dieses Forscherzeugs nicht. Mir egal wie (schön) die entstanden sind. Sie sind da, warum interessiert mich nicht. Tzd danke.

0
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 04:02

Das sind keine Ausreden. Jedesmal wenn ich irgendwo neu bin bekomme ich schon vorher extrem Bauchschmerzen vor Angst.

0

Du bist zwar super reif und wissend, aber leider auch etwas zu bierernst :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
08.03.2016, 21:17

etwas zu was?

0

Mir geht es ähnlich, nur dass ich mich selbst über alles liebe. Das ist auch nicht grade leicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 03:38

Ich finde das nicht grade sehr ähnlich..

0
Kommentar von MxMustermann
04.01.2016, 03:39

Die Ähnlichkeit liegt im Hass oder nicht mögen aller anderen

0
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 03:42

Achso. Tzd sehe ich da keine Ähnlichkeit. Bei dir stelle ich mir das ungefähr so vor: "Ich bin perfekt und alle anderen sind hässlich und nerven.". Aber bei mir ist das eher so: "Ich hasse einfach alles und jeden."

0
Kommentar von MxMustermann
04.01.2016, 03:45

Im großen und ganzen magst du recht haben. Als ich mir deinen Beitrag durchgelesen habe habe ich mir bis zu der Stelle an der du geschrieben hast dass du dich selbst nicht magst gedacht -Wahnsinn sie beschreibt meine Welt- deshalb fand ich es erwähnenswert... :)

0

Lol mir geht es genau so 😂 dann hab ich so Phasen wo ich alles und jeden liebe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 03:27

Das hab ich leider nicht. .-.

0
Kommentar von ItsLuka5
04.01.2016, 03:30

@lipsgame lass doch ma auf ne bipolare störung untersuchen :'D

0
Kommentar von cooooockie
04.01.2016, 03:39

Irgendwie versteh ich das nicht

0
Kommentar von lipsgame
04.01.2016, 03:40

Lol wat isn des 

0

Weil du möglicherweise Depressionen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?