Frage von Platzhirsche, 246

Warum macht sich die westliche Welt über die Türkei lustig und hat insgeheim Angst dass die Türkei wieder zu mächtig wird?

Ernstgemeinte Antworten bitte.

Antwort
von MickyFinn, 70

Lustig macht sich kaum jemand über die Türkei... vielmehr ist das Unverständnis, wo man sich am liebsten mit der Handfläche paarmal gegen die Stirn schlägt und sich denkt: ,,Autsch wie kann man nur...".

Das sie zu mächtig werden glaube ich eher kaum. Wenn die noch so ein Weilchen weiter machen, dürfen sie noch einige Wochen/Monate ,,Starke Nation" spielen, dann erst wird sich deren Wirtschaft bemerkbar machen.

Ich glaube vielmehr, das sie stetig ärmer werden, es zu Straßenkämpfen kommen wird und die Türkei nach einiger Zeit von der ,,großen Weltbühne" verschwindet. Staaten mit solchen Herrschern, solch ein Regime und so einem Volk, überdauern nicht lange... irgendeine Säule wird Stürzen und die anderen direkt hinterher.

Aber die wollen es ja so.. also mir ist das Latte^^ 

Antwort
von zetra, 29

Ich schreibe einmal,die Türkei ist ein souveräner Staat, Erdogan ist demokratisch gewählt worden, also alles im Lot.

Die westlichen Partner müssen damit rechnen, dass hier ein Gebilde entstehen kann, welches Nordkorea sehr ähneln könnte.

Die "große Armee" ist geschenkt, wer so einen Koloss modern erhalten möchte, mit Waffen und deren ständiger Modernisierung, dazu die Gehälter, der muss wirtschaftlich stark sein.

Und da liegt der Hund begraben, die Türkei bleibt (muss) auf den Teppich bleiben, von "Größe" wird da nicht viel übrig bleiben. NATO?

Antwort
von strol, 111

Lustig macht sich die westliche Welt nicht über die Türkei. Die Sache ist, dass die westliche Welt die Türkei braucht, weil sie aus strategischer Sicht gut liegen. Sie dient zum einen für Europa als "Türsteher" zum Nahen Osten und liegt südwestlich von Russland.

Außerdem ist es schade, was zur Zeit in der Türkei abläuft, weil sie war auf dem Weg zu zeigen, dass auch in einem muslimischen Land eine Demokratie funktionieren kann.

Aber bei dem was da aktuell angeht muss ich immer wieder an die Machtübernahme Hitlers denken. Das ist jetzt vielleicht etwas übertrieben und es wird sicherlich auch nicht diese Ausmaße annehmen, aber es gibt da doch einige parallelen.

Kommentar von Mondmayer ,

Warum eigentlich immer Hitler? Es gibt passendere Beispiele.

https://www.dhm.de/fileadmin/medien/lemo/images/f54_166.jpg

Kommentar von josef050153 ,

Weil Erdogan auch ein faschistischer Diktator ist.

Kommentar von Karl37 ,

Erdogan benutzt einen getürkten Putsch zur Säuberung der politischen Landschaft und zur Notstandsgesetzgebung.

Hitler benutze dazu den getürkten Reichstagsbrand und die Ermächtigungsgesetze.

Wie sich hier die Geschichte ähnelt, das ist also vergleichbar. Beiden ist sowieso der Personenkult wichtig. Es fehlt nur noch der Gruß "Heil Erdogan".

Antwort
von wfwbinder, 86

Ich glaube nicht, dass man sich im Westen über die Türkei lustig macht.

Ich sehe es so, dass man zwischen Bedenken über die Wirkung auf die Bevölkerung und allgemeinem Kopfschütteln.

Bei Manchem mag es auch Besorgnis sein.

Angst vor der Türkei? wohl kaum.

Antwort
von Modem1, 69

Ich weis nicht woher du deine Infos bekommst. Und wahrscheinlich ist das in der Vergangenheit die Anzeige Erdogan-Böhmerwald gewesen wegen des Gedichtes.Aktuell macht sie sich Sorgen um den Rechtsstaat in der Türkei ,die Reaktion auf den Putschversuch  .  

Antwort
von voayager, 66

die Türkei ist seit ihrer Niederlage vor den Toren Wiens durch Prinz Eugen nicht mehr mächtig, wird es auch zukünftig nicht mehr sein. Lustig macht sich keiner über die Türkei, einzige Sorge der Bundesregierung, dass der Flüchtlingsdeal platzen könnte. Das ist aber auch schon alles.

Kommentar von Benadino ,

als nächstes wirst du uns jetzt erzählen dass Deutschland total mächtig ist, wenn man keine Ahnung hat sollte man doch eher sich raushalten, ich habs  höflich ausgedrückt

Kommentar von voayager ,

Die Ahnungslosigkeit liegt ganz auf deiner Seite, nicht bei mir. Beweis: du lieferst keine Argumente, nörgelst nur über meinen Beitrag - schade!

Kommentar von Karl37 ,

Zur historischen Richtigstellung. Den polnischen Panzerreiter unter König Jan Sobieski brachten 1683 die Osmanen zur kopflosen Flucht vor Wien. Ihnen gehört der Ruhm und Dank der Wiener und der Europäer.

Kommentar von voayager ,

und Prinz Eugen, was ist mit ihm?

Antwort
von Schuhu, 105

Wo und wann macht sich die westliche Welt über die Türkei lustig? Und warum glaubst du, dass die Türkei mächtig wird?

Kommentar von Bitterkraut ,

Vor allem "wieder zu mächtig" ? Wieder?

Antwort
von michi57319, 67

Ich betrachte die Geschehnisse eher mit sehr großer Sorge. Drüber lachen kann ich da wirklich nicht.

Erdogan säubert sein Land auf eine Weise, die so weit ab von Werten ist, die wir kennen und schätzen, daß er alles tut, um sich zu isolieren.

Das wird sein Weg. Weg von der EU, hin zum islamischen Staat, einer Diktatur, die keine Säkularität mehr kennt.

Er verliert dadurch allerdings eher an Gewicht, als daß er gewinnt. Außenpolitisch gesehen.


Antwort
von lupoklick, 6

wie soll man bei dieser Scherzfrage ernst bleiben  :-)))

Antwort
von Lazarius, 57

Ich glaube, dass sich in der westlichen Welt momentan niemand über die Türkei lustig macht.

Im Gegenteil die Welt ist in Sorge über die Vorgänge da und man kann sehen, dass dieser Weg auf keinem Fall das Land vorantreiben wird.
Erdogan strebt eine Alleinherrschaft an, setzt Menschenrechte außer Kraft und errichtet eine Diktatur. Unschuldige Menschen werden eingesperrt, gefoltert oder getötet.

WAS soll denn daran lustig sein?

Keiner hat Angst, dass die Türkei zu mächtig wird. Der eingeschlagene Weg von Erdogan kann nur in die Isolation des Landes von der westlichen Welt führen.


Antwort
von soissesPDF, 46

In der islamischen Welt ist die Türkei ein Zwerg, der ein Riese sein will.
Daher üben die Türken das Auf- und Niederhüpfen.

Andereseits, da guckt der Westen denn doch recht bedrüppelt drein http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-und-die-eu-a-...

Der Westen hat sich mit seiner Politik einen Türken gebaut.

Antwort
von LordPhantom, 24

Nein.

Antwort
von gerolsteiner06, 11

Nun ja, ernstgemeinte Antworten kann man nur bei ernsthaften Fragen erwarten.

Es reciht nicht einfach eine frei erfundene Behauptung aufzustellen und dann ein WARUM davor zu klemmen, um eine sinnvolle Frage zu stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community