Frage von rickiece, 70

Warum macht meine Seagate 1000DM003-1ER162 manchmal kurz ein klatziges Geräusch?

Hi, ich habe seit einigen Tagen probleme mit der Festplatte meines neuen PC`s(wenige Tage alt). Alle paar minuten macht sie ein ganz kurzen ,,Kratzgeräusch" welches mich sehr beunruhigt. Es handelt sich um eine Seagate 1000DM003-1ER162!

Danke im vorraus,

lg Richard!!

Antwort
von Lolwis111, 43

Ich habe ebenfalls eine Seagate Festplatte und bei mir klackert es auch ab und zu. Bei mir kann ich allerdings mit Sicherheit sagen dass dies nur der Lesekopf ist welcher in die Parkposition gebracht wird bzw. aus dieser geholt wird.

Es kann natürlich auch ein Hinweis darauf sein dass die Platte sich bald verabschiedet. Am besten alles wichtige sichern (sollte man eh) und SMART-Werte beobachten!

Gruß Lolwis111

Kommentar von rickiece ,

Naja... SMART-werte sind ,,GUT"! Trotzdem mach ich mir sorgen... hoffen und abwarten glaube ich...

Kommentar von Lolwis111 ,

Bei mir sind die SMART-Werte auch gut und die Platte läuft seit über einem Jahr praktisch täglich. Ich denke also dass Hoffnung besteht

Antwort
von Brot454, 53

Die wird sich wohl demnächst verabschieden. Versuch mal die s.m.a.r.t Werte auszulesen. Wenn du bei Google suchst findest du bestimmt was.

Kommentar von rickiece ,

Ich habe sie jetzt mit CristalDiskinfo überprüft und es wird mir ein Gesamtzustand von ,,Gut" angezeit..besteht noch hoffnung?

Kommentar von Brot454 ,

Das ist schonmal gut. Kannst ja noch googlen ob es noch andere Leute gibt die das selbe Problem haben.

Antwort
von rickiece, 51

Ich habe sie jetzt mit CristalDiskinfo überprüft und es wird mir ein Gesamtzustand von ,,Gut" angezeit..besteht noch hoffnung?

Kommentar von DorianWD ,

Hallo Richard,

Könntest du, bitte, ein Screenshot mit dem Ergebnissen hier hochladen. Wie schon erwähnt wurde, können die Geräusche von dem Parken des Lesekopfs verursacht werden. Die Werte für Load/Unload Cycle Count können es zeigen, wenn dieses Parken zu oft passiert.

lg

Kommentar von rickiece ,

Leider kann ich hier keinen einfügen, da dieser größer als 2MB ist...

Hier sind aber die Informationen, welche mir angezeigt werden:

----------------------------------------------------------------------------
CrystalDiskInfo 6.7.0 (C) 2008-2016 hiyohiyo
http://crystalmark.info/orld : http://crystalmark.info/
----------------------------------------------------------------------------

OS : Windows 10 Professional [10.0 Build 10586] (x64)
Date : 2016/01/18 15:06:16

-- Controller Map ----------------------------------------------------------
+ Standardmäßiger SATA AHCI- Controller [ATA]
- ST1000DM003-1ER162
- Samsung SSD 850 EVO 120GB
- Microsoft-Controller für Speicherplätze [SCSI]

-- Disk List ---------------------------------------------------------------
(1) ST1000DM003-1ER162 : 1000,2 GB [0/0/0, pd1] - st
(2) Samsung SSD 850 EVO 120GB : 120,0 GB [1/0/0, pd1] - sg

----------------------------------------------------------------------------
(1) ST1000DM003-1ER162
----------------------------------------------------------------------------
Model : ST1000DM003-1ER162
Firmware : CC45
Serial Number : Z4YAG6DC
Disk Size : 1000,2 GB (8,4/137,4/1000,2/1000,2)
Buffer Size : Unbekannt
Queue Depth : 32 # of Sectors : 1953525168
Rotation Rate : 7200 RPM
Interface : Serial ATA
Major Version : ACS-2
Minor Version : ACS-3 Revision 3b
Transfer Mode : SATA/600 | SATA/600
Power On Hours : 43 Std.
Power On Count : 33 mal
Temperature : 24 C (75 F)
Health Status : Gut
Features : S.M.A.R.T., APM, 48bit LBA, NCQ
APM Level : 8080h [ON]
AAM Level : ----

-- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
01 119 100 __6 00000CA17228 Lesefehlerrate ↓
03 _98 _97 __0 000000000000 Mittl. Anlaufzeit ↓
04 100 100 _20 00000000002F Start/Stopp-Zyklen d. Spindel
05 100 100 _10 000000000000 Anz. wiederzugewiesener Sektoren ↓
07 100 253 _30 000000045BEF Anz. Suchfehler
09 100 100 __0 00000000002B Betriebsstunden
0A 100 100 _97 000000000000 Anz. misslungener Spindelanläufe ↓
0C 100 100 _20 000000000021 Anz. Geräte-Einschaltvorgänge
B7 100 100 __0 000000000000 Herstellerspezifisch
B8 100 100 _99 000000000000 Ende-zu-Ende-Fehler ↓
BB 100 100 __0 000000000000 Gemeldete unkorrigierbare Fehler ↓
BC 100 100 __0 000000000000 Befehlszeitüberschreitung ↓
BD 100 100 __0 000000000000 Übergeordnete Schreibvorgänge ↓
BE _76 _71 _45 000019120018 Luftstromtemperatur ↓
BF 100 100 __0 000000000000 G-Sensor-Fehlerrate ↓
C0 100 100 __0 00000000000A Ausschaltungsabbrüche ↓
C1 100 100 __0 000000000159 Laden/Entladen-Zyklen ↓
C2 _24 _40 __0 001000000018 Temperatur ↓
C5 100 100 __0 000000000000 Aktuell schwebende Sektoren ↓
C6 100 100 __0 000000000000 Nicht korrigierbare Sektoren ↓
C7 200 200 __0 000000000000 UltraDMA-CRC-Fehler ↓
F0 100 253 __0 C5FA0000001B Kopfpositionierungszeit
F1 100 253 __0 00000D5A533B LBA geschrieben (gesamt)
F2 100 253 __0 000003BE601C LBA gelesen (gesamt)

...naja wird dir höchstwarscheinlich nicht weiterhelfen oder?

Trotzdem DANKE für eure raschen Antworten!!

Kommentar von DorianWD ,

Hallo nochmals,

Sind alle kleine Kugeln links blau? Wenn ja, dann sollte alles in Ordnung sein. Es scheint mir, als wären die Lesefehlerrate etwa hoch. Deshalb würde ich dir raten, die HDD regelmäßig mit dem Diagnosetool zu testen. So könntest du rechtzeitig reagieren, wenn fehlerhafte Sektoren auf der HDD entstanden sind. Es gibt auch ein Tool des Herstellers, das du für die Tests benutzen kannst. Hier findest du dieses: http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke-ssd/analysetool-fuer-festplatten-1523... Ich würde dir auch raten, ein Backup der Platte zu erstellen, damit du sicher bist, dass keine Daten verloren gehen.

lg

Kommentar von rickiece ,

Lieber DorianWD,

Danke, jedoch glaube ich, dass ich mir gleich einen neue Festplatte zulege, da ich feststellen musste, dass die Reaktionszeit(Zugriffszeit) bei ca. 19.6ms liegt. Vom Hersteller versprochen sind hierbei jedoch 8-9. Jetzt bin ich nicht sicher, ob das ,,normal" ist.

lg!

Kommentar von rickiece ,

Übrigens JA, alle Kugeln sind Blau!

Kommentar von DorianWD ,

Hat die Platte noch Garantie darauf? Wenn schon, dann würde ich an deiner Stelle das Support des Herstellers kontaktieren und fragen, ob die Platte ersetzt werden kann. Es lohnt sich zu versuchen.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community