Frage von DKausBB, 80

Warum macht meine Kamera automatisch einen kreisförmigen Ausschnitt? Ist es das falsche Objektiv?

Hallo!

Wenn ich Fotos mit meiner Kamera mache, kommt bei diesem Objektiv automatisch eine Vignette auf meine Bilder? Woran liegt das?

Antwort
von MetalMaik, 38

Hast Du evtl. eine Gegenlichtblende vorne am Objektiv? Falls die zu lang ist, könnte die ins Bild ragen. Was für eine Kamera hast Du? Falls es eine Vollformatkamera ist und das Objektiv ist für APS-C, dann ist das auch normal. Wenn ich z.B. mein Sigma 10-20mm (APS-C Objektiv) auf meine 6D (Vollformatkamera) schraube habe ich auch so eine Vignette. Schreib doch mal, welche Kamera Du hast und wie das Objektiv heißt.

Antwort
von migebuff, 26

Eine D810 mit 18-200er Suppenzoom? Wenn die von Nikon mitbekommen, was du ihrer Kamera antust, begehen sie Harakiri.

Die Vignette kommt daher, dass du ein Cropobjektiv an einer Kleinbildkamera verwendest. Bei Nikon gibts glaub ich eine Einstellung, welche bei sowas die Ränder automatisch wegschneidet.

Antwort
von XLittleHelperX, 55

Das kann auch eine Einstellung sein und muss nicht das Objektiv sein.  Guck doch mal, ob du die Kamera zurück setzen kannst auf den Auslieferungszustand - natürlich sofern du die Einstellung nicht selbst findest.


Kommentar von DKausBB ,

Das komische ist, dass ich wenn ich das 85mm Objetiv drauf hab, alles ok ist. Sobald ich zum 18-200mm wechsel, kommt diese Vignette, die auch schon da ist, sobald ich nur durch den Sucher gucke, ohne zu fotografieren!

Kommentar von XLittleHelperX ,

Ok, also ne Spiegelreflexkamer. Dann liegt es am Objektiv. Nutzt du den vollen Zoom? Daher könnten die Ränder kommen.

Kommentar von MetalMaik ,

Solch eine starke Vignettierung wäre auch bei voller Brennweite nicht normal. Da ist entweder das falsche Objektiv an der falschen Kamera (APS-C Objektiv an Vollformatkamera), oder die Geli am Objektiv ist zu lang und ragt ins Bild.

Kommentar von migebuff ,

Ich denke, es ist recht offensichtlich, dass das auf dem Bild alles andere als "voller Zoom" mit 200mm ist.

Antwort
von Rockuser, 49

Geh mal ins Menü. Das ist eine Nostalgie- Einstellung oder etwas ähnliches.

Kommentar von DKausBB ,

Das komische ist, dass ich wenn ich das 85mm Objetiv drauf hab, alles ok ist. Sobald ich zum 18-200mm wechsel, kommt diese Vignette, die auch schon da ist, sobald ich nur durch den Sucher gucke, ohne zu fotografieren!

Kommentar von Rockuser ,

Dann liegt es doch am Objektiv. Wie man das behebt, kann ich leider nicht sagen. Vermutlich ist das Objektiv nicht für die Kamera geeignet.

Kommentar von MetalMaik ,

Es könnte sich z.B. um eine Vollformatkamera und ein APS-C Objektiv handeln, dann wäre es normal, dass es vignettiert. Oder die Geli am Objektiv ist zu lang.

Antwort
von eexFree, 31

Hi,

hast Du auf dem Objektiv irgendeinen Filter drauf? Bei einer Freundin verursacht der eine Filter auch immer einen schwarzen Rand.

LG

Antwort
von Airbus380, 20

Bist du sicher, dass du bei der Kamerawahl alles richtig gemacht hast? Oder ist dir die Kamera zugelaufen?

www.fotolehrgang.de waere etwas fuer dich.

Benutz den Cropmodus deiner D810 oder besser: klopf das Superzoom in die Tonne!

Antwort
von bonsaiblogger, 18

Gehts auch konkret?
Sorry, deine Frage ist nicht präzise.
Du solltest Kamera und Objektiv schon konkret nennen.
So sind die Antworten wie Kaffeesatz lesen.

Gründe für Vignettierungen:

Objektiv für Crop-Kamera an einer Vollformatkamera.
Falcshe Gegenlichtblende.
Anderer Gegenstand vor oder um das Objektiv.
Schlechtes Objektiv, das den Bildkreis nicht gleichmässig ausleuchtet.
Fisheye-Objektiv.

Antwort
von FoxundFixy, 17

Sowas kriege ich mit meiner Vollformatkamera auch hin,wenn ich ein falsches Objektiv raufschraube.

Ich hatte irgendwo mal gelesen,daß ein Cropobjektiv den Spiegel bei einer Vollformat schädigen kann.Entweder stimmt das nicht oder kann noch kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community