Warum macht mein Hund nachts ins Haus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, bist du vollkommen sicher das es Urin ist? Vielleicht sabbert er nur oder leckt etwas ab. Dein erster Gang muss zum Tierarzt sein, mein Hund hatte das auch schon und es war Gesundheitlich bedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann ist die letzte abendliche Runde? Gibt es neue Konkurrenz im Revier? Ist irgendwo eine Hündin läufig?

Der letzte Gang nach draußen sollte kurz vorm eigenem Schlafengehen als Tagesabschluss erfolgen und wenns nur noch mal kurz vor die Tür ist  um "auszuwringen". Auch die Art der Fütterung spielt eine Rolle. Trockenfutter abends gegeben erfordert hohe Wasseraufnahme mit evtl. entsprechendem Ergebnis. Bei Nass- und Frischfuttergabe hält sich der Pegel besser. Blasenschwäche trifft nicht nur alte Hunde. Manche Hunde kommen nur nachts zur Ruhe weil sie tags viel zuverarbeiten haben und dannn nachts ihren  Bedürfnissen freien Lauf lassen. Andere lassen unbeobachtet ihrem Makierverhalten freien Lauf. Du kennst Deinen Hund und die Umstände besser.

Tags auslasten, viel Bewegung und Spiel. Klare Struktur im Tagesablauf. Nachts schläft der Hund in der Nähe seiner Menschen, die ihn bei Bedarf rechtzeitig nach draußen lassen.

Abgesehen von Krankheit und Altersschwäche (Inkontinenz, Durchfall), hat bei mir seit über 30 Jahren kein Hund bewusst irgendwie verunreinigt. Deshalb gehe der möglichen Ursache auf den Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine Box, versuch es dochmal wie bei einem Welpen, denn der eigene Schlafplatz wird ja nicht verunreinigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleine Mengen hoch angesetzt?

Dann wäre es eher markieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung