Frage von Wissendeskopfes, 26

Warum macht man vor "der", "die", "das" oder "dass" ein Komma?

Ich habe in Deutsch was auf und ich wollte fragen warum man das macht. (die Frage)

Antwort
von veniam, 16

Die Sätze die auf diese Pronomen folgen sind für den Sinn des Satzes nicht absolut notwendig. Der Satz: Das ist das Mädchen! Macht auch schon in diesem Zusammenhang Sinn, um jedoch das Verständnis zu verbessern setzt man den Satz; , das ich mag. dahinter. Somit heißt dann der gesamte Satz: Das ist das Mädchen, das ich mag. (Hört sich allerdings noch besser an, wenn man "welches" sagt bzw. schreibt.)

Antwort
von Willibergi, 26

der, die und das sind Relativpronomen, die einen Relativsatz einleiten.

dass ist eine Konjunktion und leitet ein Satzgefüge ein.

Vor Nebensätzen steht IMMER ein Komma.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

Antwort
von Mamoal, 9

Oder meinst du Nebensätze?

Antwort
von Syckn3ss, 16

Nennt man Relativsatz, so ist nunmal die deutsche Grammatik

Antwort
von Mamoal, 16

Seit wann macht man denn ein Komma an der Stelle ?Kommt auch auf den Satz an.

Kommentar von Willibergi ,

Ich denke er meint der, die, das als Relativpronomen und nicht als Artikel.

LG Willibergi

Kommentar von Wissendeskopfes ,

ja meinte ich

Kommentar von Mamoal ,

Habe es direkt auch so gesehen . Das kommt dann raus wenn man so eine eigenartige Fragestellung macht.😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten