Warum macht guter Schlaf gute Laune?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Is halt so das Du besser gelaunt bist wenn Du genügend gepennt hast ! Warum ? Kann ich dir auch ned sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich zwar nicht wirklich aus, aber ich habe so meine Beobachtungen gemacht:

Man kann sich die schlechte Laune auch einreden

Wenn du zum Beispiel wenig geschlafen hast, befürchtest du, dass du schlechte Laune bekommst. Und Bäng - hast du schlechte Laune. 

Wenn du ausgeschlafen hast, fällt dir das Aufstehen leichter und du hast gute Laune. 

Ich hatte eine Kollegin, die immer sehr miesepetrig war, wenn sie wenig geschlafen hatte. Aber bei ihr hatte ich beobachtet, dass sie sich das eingeredet hatte. 

Ich selbst hatte eine Zeit lang auch wenig Schlaf - selbstverschuldet. Aber ich wollte meine Kollegen nicht darunter leiden lassen, wie es meine Kollegin tat. Also habe ich mich zusammengerissen und hatte trotzdem gute Laune. Keiner merkte was von meinem Schlafdefizit. Und das ist heute noch so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper ist ausgeruhter und fühlt sich wohler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung