Frage von Ianswer,

Warum macht es manchen Leuten so spaß andere zu ärgern???

Warum??? warum macht es manchen leuten so spaß andere zu ärgern und zu mobben, warum macht es anderen so viel spaß über andere zu lästern??? WARUM???

Ich kapier das einfach nicht, es gibt glaub ich immer mehr Leute die Spaß haben andere zu ärgern oder zu verletzten, es gibt immer mehr Leute die total lästern!!! Für was ist das gut??? warum macht das denen so spaß???

freu mich auf viele antworten von euch =) Bitte ohne fiese Kommentare!!!!

Hilfreichste Antwort von mariilove,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde sagen, weil sie dann denken, sie wären was besseres, wenn sie jemanden runter machen. Bei mir war das so bei miener Besten Freundinn. Ich habe ihr gesagt, sie soll das erst Mal ignorieren. Als das nichts half, habe ich mal mit den Peronen gerdet und dann haben sie aufgehört. Sie meinten sie machen das, weil das alle machen und sie vor den "größeren" cool da stehen wollen. Ich finde das wirklich ziehnlich bescheuert. Nur um cooler zu sein. Das ist dann eher im Gegenteil so. naja, bei manchen wirkt man dann vielleicht cooler, aber nicht bei allen !

Antwort von Gaelenra,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hm ist ne gute Frage. Ich vermute, zu geringes Selbstwertgefühl, Langeweile, oder sehr frustriertes Privatleben, so dass man seinen Frust dann an anderen auslassen muss.

Antwort von Alexandra3008,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Neid, wenig selbstbewusstsein, oder sie wollen einfach irgendjemanden mal in die pfanne hauen um selbst nicht das "opfer" zu werden, oder sie wollen sich dadurch Mächtiger machen, damit jeder eespekt vor ihnen hat... ich weiss es nicht, ich hab dafür auch kein verständnis, solche personen sollten mal für einen Tag die doofen sein. ( ändern würden die sich bestimmt nicht) aber was solls? auf solche menschen kann ih gut und gerne verzichten, mit solchen gebe ich mich nicht (mehr) ab und mit solchen menschen sollte man auch keine Freundschaft eingehen, glaubt mir. erst bist du die aller beste freundin, dann aufeinmal wegen einer kleinigkeit bst du dann dumm, hässlich ein Opfer und unbeliebt. die machen dich dann richtig zur schnecke, weil du einmal keine lust auf ihren schesst habt... -.- :/

Antwort von preiselbeerchen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das ist gemein, geb dich mit den leuten net ab, such dir nette menschen , es gibt viele nette menschen auf der welt. aber leider genauso viele frustrierte, neidische und egoistische menschen die gar nichts verstehen bzw. einfach nur gestört sind. lass dich auf solche nicht ein, es gibt noch viel schlimmers auf der welt, leider!!! diese menschen werden aber igendwann mal unglücklich über ihr eigenes verhalten sein , spätestens auf dem sterbebett !! wenn nicht , vergib ihnen sie wissen nicht was sie tun! peace love muah blubb

Antwort von Treverix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt ihnen ein Gefühl von Überlegenheit und/oder sie fühlen sich dadurch in ihrer Gruppe Angesehen.

Zum Thema 'Lästern' kann ich den gleichnamigen wikipedia Artikel empfehlen, da wird einiges über Gründe erklärt.

Antwort von Fotografin1958,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Viele dieser "lieben" Mitmeschen haben Schwierigkeiten mit sich selbst, sie ärgern sich über sich und ihre Schwierigkeiten und mögen das aber nicht zugeben. Darum ärgern sie ihre Mitmenschen. Sie wollen vermutlich davon ablenken.

Antwort von rbcch,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die lenken damit doch total von eigenen Macken und Schwächen ab. Wollen sich selbst damit in ein besseres Licht stellen. Das lässt nur 1 Grund zu: Minderwertigkeitskomplexe! Mit diesem Wissen kann man diese Lästereien doch viel relaxter betrachten, oder?

Antwort von bayern011,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

WEIL SIE SELBER MOBBINGOPFER SIND!!

Antwort von Sonderzeichen2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Viele gewinnen ihr Selbstwertgefühl dadurch, dass sie andere runtermachen. Sie fühlen sich dadurch gut, wenn sie Macht haben, wenn sie andere verletzen können. Dabei ist es meistens wichtig, dass es andere gibt, die sie in dem Tun bestätigen, wie z.B. Leute, die sich Handyaufnahmen anschauen, in denen andere zusammengeschlagen werden. Das sind meiner Meinung nach fast die Hauptschuldigen.

Antwort von Chicaria,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich denk mal, dass das armselige leute sind. die sind voll neid, missgunst, wahrscheinlich auch sehr unglücklich mit ihrem leben. und darum machen sie andere, die sich nicht wehren (können), fertig, um sich selbst besser zu fühlen, sich aber auch gleichzeitig nicht mit sich selbst und seinem leben beschäftigen zu müssen.

es ist schade, dass es solche menschen gibt, aber die wird es wahrscheinlich immer geben.

Antwort von Fludons,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hey,

genau kann ich die frage auch nicht beantworten, ich kann nur vermuten dass sich die leute dann besser fühlen, dass die leute die mobben sich besser fühlen wenn sie andere runtermachen denn ihnen geht es in dem moment jedenfalls nicht so schlecht wie denen die sie mobben...

naja ist nur ne vermutung...

Antwort von JoeyJones,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil sie sich dadurch besser fühlen.

Antwort von Wurstmacher,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich versteh das auch nicht aber rein psychologisch gesehen: wenn du jemand anderen ´´ disst´´ dann schaukelst du dich hock also denken viele das das ihr ego hochschaukelt

Antwort von Hummm,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das musst du auch nicht kappieren.
Mach dich mal über Sadismus schlau....

Kommentar von Valii7,

mhhh ich glaub sadismus hat nicht soooo viel mit "mobbing" zu tun...

Kommentar von Ianswer,

glaub ich auch!!

Kommentar von Hummm,

Aber eine ganze Menge schon, Sadisten ergötzen sich am Quälen anderer Personen.
Mobber erfreuen sich auch daran, wenn der Gemobbte leidet....

Kommentar von Ianswer,

stimmt, könnte man auch so sehn...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community