Frage von kurr98, 205

Warum macht Apple es besser als die anderen?

Hallo liebe Community,

ich wollte eure Meinung dazu haben, wieso Apple soviel besser macht als alle anderen Technik Konzerne. Klar ich stimme euch zu das einige Apple Produkte sehr überteuert sind, allerdings fällt mir immer der Aspekt ein das diese Dinge qualtitaiv hochwertig verarbeitet. Zudem bringt Apple ständig zuverlässig zu angesagten Terminen Ihre Software Updates heraus. Samsung (und andere Smartphone hersteller) braucht oftmals für ein Android update Monate um es für die zich Modelle anzupassen.

Seit ihr meiner Meinung das Apple zwar teuer ist, aber dennoch zuverlässig und sich mit hochwertiger Verarbeitung auszeichnet sprich langlebig ist?

Mich würden eure Meinungen sehr interessieren!

Danke!

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Mac, iPhone, 46
Apple

Warum sie es besser machen?

Naja, dieser (für viele vielleicht übertriebene) Perfektionismus war schon seit Anbeginn Kern der Firmenphilosophie. Und ist meines Erachtens auch das Erfolgsgeheimnis von Apple.

Dass Apple seine Softwareupdates immer für alle Geräte gleichzeitig und zu vorher angekündigten Terminen bereitstellen kann, ist natürlich ein Vorteil davon, wenn Software und Hardware unter einem Dach entwickelt werden. Dagegen müssen Hersteller von Android-Geräten, nachdem Google eine neue Android-Version freigibt, diese zunächst auf ihre Geräte anpassen.

Es liegt aber vermutlich auch daran, dass diesen anderen Herstellern wohl an der Zufriedenheit der Nutzer älterer Geräte nicht so viel gelegen ist, daher werden bevorzugt die aktuellsten Modelle mit Updates versorgt, und ältere Geräte teilweise Monate später, wenn überhaupt noch!

Besonders teuer sind Apple-Geräte auch nicht, wenn du dir die Preise wirklich vergleichbarer Konkurrenzgeräte ansiehst. Und selbst diese ähnlich teuren Konkurrenzprodukte sind vom Gesamtpaket her selten auch nur annähernd so nah an der Perfektion wie das Gegenstück von Apple.

Expertenantwort
von Applwind, Community-Experte für Apple & iPhone, 112

Ja Apple hat wirklich eine gute Verarbeitung und bei den Software auch zuverlässig die Verbindung und Synchronisation zwischen Geräten ist ein Traum. Bei Android ist die Softwareverteilung ein Albtraum.

Aber Apple ist auch nicht besser als Samsung. Samsung aber auch nicht.

Beide haben Vorteile und Nachteile und ja Windows phone auch.

Antwort
von Nemesis900, 90
Andere Technik Unternehmen

Auch andere Firmen stellen hochwertige und langlebige Produkte her. Und du kannst auch davon ausgehen das Apple bei den Updates auch nicht gerade schneller ist, dort fehlt es einmal bei dem erstupdate einfach ein Vergleichsgeräten da ja niemand anderes das OS nutzt und dann haben sie auch eine viel kleiner Produktpalette die es sehr leicht macht ein solches Update überall gleichzeitig raus zu bringen.

Mit den ganzen Nachteilen die Apple sonst noch so mit sich bringt kann ich nicht sehen das Apple da etwas viel besser macht als alle anderen Unternehmen. (Mal abgesehen von ihrer PR-Abteilung das kann man ihnen einfach nicht abschlagen ;) ) Alle Hersteller haben ihre Vor- und Nachteile da ist keiner herausragend besser. Apple fährt da nur im Vergleich zu dein meisten andern einen anderen Kurs (was aber nicht unbedingt besser sein muss)

Antwort
von TheUnknownApple, 8
Apple

Na klar macht Apple vieles besser :)

Es ist egal, welches Gerät einfach hochwertig verarbeitet und das spürt man auch :)

iPhones/iPads aus Aluminium. MacBooks aus Aluminium usw.

+ eigene Software, die in der Regel auf allen Geräten einwandfrei und ohne Probleme laufen, da sie zu 100% auf die Geräte angepasst wird.

Jetzt kommt noch die Verpackung/Schachtel hinzu, jede ist exklusiv und das Gerät ist immer im Mittelpunkt. Die Schachtel fühlt sich schon so hochwertig an und sie sehen einfach gut aus.

Design: Apple Produkte generell sind alle wunderschön designt worden, siehe iMac oder iPhone.

Auch hat das iPad die perfekte Größe für ein Tablet, mit dem iPad Pro gibt es das Ganze jetzt noch größer als bisher.

Die Software ist immer aktuell und kommt direkt von Apple zu Apple. Wenn man bedenkt, das selbst das ältere iPhone 4s noch das neueste iOS 9 bekommt ist es echt eine großartige Leistung und eine gute Sache.

Benutzerfreundlich ist die Software auch, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat.

Natürlich ist Apple viel teuerer als andere, aber dafür bekommt ein wunderbares und schönes Produkt, wenn man Apple mag bzw. es einem gefällt oder man auch bereit ist den höheren Preis zu bezahlen.

Ich persönliche habe ein iPhone/iPad & ein MacBook und ich bereue es nicht, alle Apple-Geräte gekauft zu haben. Ich bin zufrieden und stolz darauf, sie alle zu besitzen.

Viele Leute, aber nicht alle haben Apple-Produkte, weil nicht jeder so viel Geld ausgeben will oder es ihnen entspricht.

Langlebig sind sie auch und sie sind vor allem bereit alte Geräte kostenfrei entgegenzunehmen und zu recyceln.

Auch ist der Support sehr gut, man kann auf der Apple-Webseite mit Apple-Support Mitarbeitern chatten.

Apple hat auch ein sehr gutes und vor allem effektives Marketing.

Das waren ein paar meiner Gründe für Apple und warum sie so erfolgreich sind. 

Auf jeden lohnt sich ein Besuch im Apple Store, wenn man sich selbst ein Bild davon machen will :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

Mit freundlichen Grüßen,

TheUnknownApple


Antwort
von NameInUse, 92
Andere Technik Unternehmen

Apple ist nicht besser oder innovativer, die haben einfach ein super gutes Marketing und eine hervorragende PR-Abteilung, dabei helfen natürlich auch die Fans, die ein riesen Kult draus machen und das Image lieben, auch weil die Produkte im Verhältnis so teuer sind.

Antwort
von flori85, 77
Apple

Apple hat sein Anfang an komplette Systeme verkauft, also Rechner und Betriebssystem, Telefon und Betriebssystem, bei den iPods gab es sofort iTunes dazu, recht bald drauf den iTunes Store. Und so wie sie es gemacht haben, ist es sehr benutzerfreundlich. 

Als die iPods rausgekommen sind, gab's bei Windows den Media Player, der war kein so dolles Ding, mittlerweile hat sich da einiges verbessert. Aber um damals Musik auf nen Spieler zu laden, hat man sich im Explorer rumhangeln müssen, das war für viele Durchschnittsanwender ziemlich doof. Oder man lädt noch ne zusätzliche Software. Bei Apple gabs das alles in einem.

Und von der Haltbarkeit der Apple-Geräte bin ich überzeugt. Mein Kram ist schon recht alt, und macht noch alles mit, was ich erwarte. Ein Windows Laptop vorher hatte nach 18 Monaten schon ein gerissenes Gehäuse. War auch nicht der teuerste damals, find ich trotzdem blöd.

Antwort
von unlocker, 39

das Marketing ist besser, und außerdem haben die Hard- und Software gemeinsam. Und sie schaffen es, Produkte, die es auch vorher sschon gab aber wenig Beachtung bekamen als ihre eigenen zu vermarkten. Android muss für viele Hersteller angepasst werden, das ist nicht so leicht unter einen Hut zu bringen. 

Antwort
von AnToKo, 74
Apple

Ich finde Apple ist im Verhältnis auch garnicht mehr so teuer.  Hier bekommt man aber auch gute langlebige Qualität.

Im Handy Bereich sind die Preise bei der Konkurrenz auch nicht gerade günstiger. Dafür weiß man bei Apple aber, dass es auch funktioniert und man einen guten Support hat.

Etwas überteuert sind meiner Meinung nach bloß die Mac´s.  Dafür hat man aber Langfristig etwas davon.  Mein Windows PC ist mit der Zeit extrem Langsam geworden und ist kaum noch zu gebrauchen. Ein Kumpel hat einen Mac und der läuft wie am ersten Tag.

Antwort
von TheAllisons, 83
Apple

Die Geräte sind einfach spitze, mehr kann man dazu nicht sagen, wenn auch etwas teurer, da geb ich dir recht

Antwort
von Blanki89, 77
Apple

Apple stimmt seine Produkte auf die Betriebssysteme ab. Qualitativ bin ich auch von Apple begeistert. Natürlich ist auch viel hype - aber nun ja. Man gönnt sich ja sonst nichts... ;)

Antwort
von Jackie251, 39

Eines der wenigen Unternehmen das wegen geplanter Obsoleszenz verurteilt wurde "langlebige"  Produkte und hochwertige Produkte nachzusagen....

Da muss man aber arg durch sein Fanboi-Gen geblendet sein ;-)

Kommentar von BenzFan96 ,

Wegen geplanter Obsoleszenz verurteilt?

Apple ist wohl das letzte Unternehmen, dem man geplante Obsoleszenz nachsagen könnte...

Wie viele 5 Jahre alte Smartphones anderer Hersteller sieht man denn noch in freier Wildbahn? Genau, so gut wie keine! 4 bzw. 5 Jahre alte iPhone 4s und iPhone 4 sind dagegen alltäglich zahlreich anzutreffen.

Und die überdurchschnittlich hohe Zuverlässigkeit von Macs ist sogar statistisch belegt, da kommt kein anderer Hersteller heran: http://www.consumerreports.org/laptops/laptop-reliability-by-year

Kommentar von Jackie251 ,

Apple stellt nicht nur Iphones her.

Die Klage wegen fest verbauter Akkus in den Ipods führte zu entsprechenden Schadensersatz für die Käufer. Und gerade wegen der zahlreicher älterer Smarthphones die noch in Betrieb sind, ist IOs in der US Presse / Käuferschutzvereinigungen regelmäßig in der Kritik. Das man hier über die Software Geräte künstlich altern lässt ist ein offenes Geheimnis.

Und die Tatsache, das noch ettliche Altgeräte in Betrieb sind ist lediglich ein Indiz für supertolle Geräte. Ein Smartphone das doppelt soviel kostet muss ja auch doppelt solange halten um ein gutes Gerät zu sein.
Aufgrund der Zugangsbeschränkung in die IOs  Welt und der Tatsache das Apple sich weigert günstige Geräte zu verkaufen, ist es nur logisch das es Interessenten für längere Nutzung gibt, insbesondere wenn man bedenkt, das Apple Werbestrategie darauf setzt, das man hier in einer besseren Welt sein.

Es ist auch leichter einen 20 Jahren alten Porsche in guten Zustand zu bekommen als einen Polo..

Der Zuverlässigkeit auf der einen Seite steht die regelmäßige Negativauszeichnung von ifixIt gegebnüber, die Applegeräte es schlecht zu reparieren aufzeigen.

Ebenfalls nüchter zu betrachten ist, der consumerreport aus deinem Link weder genau definiert, was man unter "Ausfall" versteht. Noch handelt es sich um eine glaubhafte repräsentative Analyse.
Nach  vor ist Software bei Apple eingeschränkt, es gibt genug professionelle Software die für Apple quasi gar nicht Angeboten wird. Auch Behörden und großen Firmen setzen weitläufig auf Microsoftbasierende Lösungen und entsprechend passende Hardware.

Da gerade Profi Software Geräte stärker belastet als nur Word und Outlook (denn nicht nur der Akku ist schneller leer, auch wurden die Systembauteile mehr erhitzt). Zudem ist der Umgang mit von Firmen gestellten Laptops ein anderes als wenn man selbst das Applegerät bezahlt hat. Auch die Anzahl der Nutzer dürfte zuungunsten der Windowsplattform ausfallen.
Es gibt genügend Tagensräume/Behörden usw. bei denen nur eigenen Leihgeräte an des Netzwerk angeschlossen werden dürfen. Wieviele solcher Institutionen geben dabei dann aber Macs aus?

Ebenso schützen international agierende Firmen gerade die Mobilgeräte recht massiv. Denn schon einige verlorene Laptops haben für schlechte Presse gesorgt. Aggressive Zugangssperren sind aber eine häufige Fehlerquelle.
Ebenso verhält es sich mit Viren. Aufgrund der Verbreitung von Microsoftsystemen werden diese viel häufiger attakiert.

Diese Statistik führt bei oberflächlicher betrachtung also schnell zu Trugschlüssen. Sie als Basis einer fundierten Kaufentscheidung zu nutzen wäre bestenfalls naiv.

Kommentar von BenzFan96 ,

Das man hier über die Software Geräte künstlich altern lässt ist ein offenes Geheimnis.

Da würde Apple aber einen unnötig hohen Aufwand betrieben, wenn man doch viel einfacher zum Neukauf motivieren könnte, indem man die alten Geräte nach 2 Jahren einfach gar nicht mehr mit Updates versorgt, so wie andere Hersteller das tun...

Von der angeblich absichtlichen Verlangsamung älterer Geräte hört man immer wieder, jedoch ist das Blödsinn. Vielmehr ist es bemerkenswert, wie gut etwa iOS 9.2 auf einem über 4 Jahre alten iPhone 4s noch läuft, das gerade mal ein Zehntel der Prozessorleistung und ein Viertel des Arbeitsspeichers eines aktuellen iPhone 6s besitzt.

Und du hast sicherlich auch eine Erklärung dafür, welchen hinterhältigen Plan Apple mit der Entscheidung verfolgt hat, iOS 9.x auch für das iPhone 4s etwa noch zu veröffentlichen? Schließlich hat sich die Performance gegenüber iOS 8.x höchstens unwesentlich verschlechtert, vieles (etwa Tippen) läuft sogar deutlich flüssiger, und die Akkulaufzeit wurde spürbar verbessert. Wo also ist da bitte der Haken?

Der Zuverlässigkeit auf der einen Seite steht die regelmäßige Negativauszeichnung von ifixIt gegenüber

Seit wann bewertet iFixit die Zuverlässigkeit? Da geht es ausschließlich darum, wie einfach die Innereien der Geräte für den Laien zur Reparatur zugänglich sind.

Geplante Obsoleszenz wäre, absichtlich minderwertige Teile zu verbauen, die nach absehbarer Zeit den Geist aufgeben. Solche wird man in Apple-Geräten kaum finden.

Nach vor ist Software bei Apple eingeschränkt, es gibt genug professionelle Software die für Apple quasi gar nicht Angeboten wird. Auch Behörden und großen Firmen setzen weitläufig auf Microsoftbasierende Lösungen und entsprechend passende Hardware.

Themenwechsel? Na gut. Auf jedem Mac der letzten Dekade lässt sich kinderleicht Windows als zweites Betriebssystem installieren, mit Boot Camp liefert Apple dafür einen äußerst nützlichen Assistenten mit. So kann man auf einem Mac alle Software nutzen, die man möchte.

Apropos größere Firmen: Als prominentes Beispiel wäre hier Google zu nennen, die mit ihren ca. 50.000 Mitarbeitern fast ausschließlich auf Macs setzen. Und das sicherlich nicht, um Apple einen Gefallen zu tun...

Ebenso verhält es sich mit Viren. Aufgrund der Verbreitung von Microsoftsystemen werden diese viel häufiger attackiert.

Das hat nur zum Teil mit der Verbreitung zu tun. OS X ist schlicht weniger Anfällig für Bedrohungen. Dazu kann ich die Lektüre der folgenden Seite empfehlen: http://www.macmark.de/osx_security.php

Um zu des Pudels Kern zurückzukehren: Du willst Apple doch nicht ernsthaft absprechen, "langlebige […] und hochwertige" Produkte zu verkaufen?

Antwort
von theIfrit, 62

Es ist vor allem so weil IOS eine Apple eigene Software ust und dadurch jedes stückchen hardware 1a zusammenarbeiten kann. Dadurch ist es flüssig und zuverlässig

Antwort
von lutsches99, 52
Andere Technik Unternehmen

Apple ist nicht Qualitativ hochwertiger als z.B. Samsung. 

Ich finde Apple ist nur für diejenigen geeignet, die von Technik so überhaupt keine Ahnung haben. 

Man kann alle Geräte leicht Synchronisieren, aber auch nur wenn die Geräte nicht zu alt sind. 

Ich finde, man kann Apple zu wenig personalisiere, es ist Qualitativ nicht hochwertig genug, für den Preis, der verlangt wird.

Antwort
von heiisayed, 55

Zuerst einmal ja,Apple verarbeitet seine Produkte hochwertig,aber es ist keines Falls besser als andere, da Apple sich alles zusammenklaut (forcetouch bon Google), Multi touch von indischem Taschenrechner usw. Apple hat kaum wirkliche Innovationen! Und ihr Betriebssystem ist alles andere als frei, daher können sie alles so toll kontrollieren und durchführen!

Kommentar von BenzFan96 ,

Was bitte soll Force Touch mit Google zu tun haben?

Antwort
von illerchillerYT, 74

Ne find ich nicht

Kommentar von kurr98 ,

Kannst du deine Meinung bitte begründen? Interessiert mich :)

Antwort
von jbg23, 62
Andere Technik Unternehmen

Ich finde nicht, dass Apple besser ist als alle andere.

Habe deswegen auch kein Apple-Produkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community