Frage von cabalouty134350, 17

Warum machen Verbote etwas Verbotenes noch interessanter?

Hallo,

kann mir vielleicht jemand erklären, warum etwas verbotenes für Jugendliche noch interessanter ist? Nur weil es verboten ist?

Antwort
von elektromeister, 3

genau! Als die Kartoffel als Grundnahrungsmittel eingeführt wurde, hat der Kaiser die Felder bewachen lassen, damit keiner da etwas klaut. (Die Soldaten hatten die Anweiseung auf keinen Fall jemanden zu verhaften, sondern nur zu jagen). So wurde der Siegeszug der Kartoffel in Deutschland eingeleitet.

Der Grundssatz ist jedoch schon viel älter: "Wenn du den Menschen etwas Gutes tun willst, dann verbiete es"!

Nichts wird so oft gebrochen, wie ein Verbot, dass keinen tieferen Sinn ergibt.

Der Kapitän James Coock soll es sogar mittels eines Verbotes geschafft haben, seinen Seeleute den Genuss von Sauerkraut, schmackhat zu machen.

Es geht die Geschichte um, er habe Fässer mit Sauerkraut als Offiziersverpflegung gekennzeichnet und erst bei einer drohenden Revolte sich dazu "überreden lassen" diese Verpflegung auch der Manschaft zu gewähren. So hat er den Skorbut auf seinen Reisen "besiegt".

Und die Grundlage Deiner Frage: Viele sind der Ansicht, dass gerade die Aufhebung von Verboten den Genuss illegaler Substanzen stark zurückgehen lassen würde.

Womit wir dann wieder beim Kaiser wären: Umgekehrt wird nämlich auch ein Paar Schuhe draus. (bedeutet auch: allgemeines Erlauben würde die Neugier stark dämpfen.)

Antwort
von Jersinia, 2

Weil sich Jugendliche von ihren Eltern ablösen müssen, das ist Teil ihrer Entwicklung.

Antwort
von Shany, 4

Weil sie es nicht dürfen vielleicht 

Und versuchen es doch um zu sehen wie weit sie kommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten