Warum machen sich manche Menschen so klein und unbedeutend vor anderen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, in natürlichen sozialen Gemeinschaften ist es das Normalste vom Normalen, dass sich Herden- und Rudelmitglieder einem Anführer (einem 'Mächtigeren') unterwerfen. Und wir sind von Natur aus ja nunmal Primaten, auch wenn wir glauben, dass wir ne ganz besondere Spezies sind. Das steckt einfach in uns drin.
Weil wir aber Menschen sind und uns gleich wertvoll fühlen wollen und viiiiel drüber nachdenken, lehnen wir es ab, ums in irgendeiner Weise weniger wert zu fühlen (wobei das von Natur aus sowieso keine Wert-Frage ist) und weil wir unsere Natur nicht mehr verstehen und das blöd finden und ja sowieso irgendeiner das schuld sein muss, drücken wir das gern 'den Mächtigen' auf, die das aber ganz oft garnicht wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass vielen einfach nicht klar ist, dass wenn man berühmt oder angesehen ist, man immer noch ein Mensch wie wir alle ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt solche und solche Leute. Die sich klein machen, haben kein oder zu wenig Selbstbewusstsein! Sie trauen sich nichts zu.

Anderen Leuten geht es so, dass sie selbstbewusst mit anderen Leuten umgehen, egal ob sie bekannt sind.

Leider gibt es unter den Reichen, Berühmten auch sehr von sich eingenommene Personen. Sie können die anderen sozusagen unterbuttern. Sie "klein" machen.

Leute, die selbstbewusst genug sind, gehen überall hin, sitzen neben Promis oder sonst welchen Bekanntheiten, ohne sich zu schämen, dass sie anders wären als diese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe was du meinst jedoch was die person sagt richitg manche leute gehen nur vom status aus doch diese person nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?