Frage von NeunZehn09, 111

Warum machen Eltern soetwas?

Guten Tag

Grade beim Einkaufen dachte ich, ich höre nicht richtig. Mutter mit Kind, das Kind vielleicht 6 oder 7 Jahre alt, das Kind sagt was zur Mutter, nichts Schlimmes, die Mutter zum Kind für alle gut hörbar, "A....loch. Das Kind redete weiter, die Mutter wieder für alle gut hörbar. "Halt die Fresse du dummes A...loch." Wie soll das Kind bitteschön Respekt vor anderen haben, wenn die eigene Mutter keinerlei Respekt dem eigenen Kind gegenüber erweist?

MFG NeunZehn09

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Empalogics, 62

Hier geht es nicht einmal darum, wie das Kind Respekt lernen soll. 

Das Kind in dieser Form anzugehen und das auch noch in der Öffentlichkeit stellt in meinen Augen eine psychische Misshandlung dar. Die Gründe dafür können sehr vielseitig sein, meist spielt aber eine starke Überforderung eine große Rolle (ohne ein solches Verhalten entschuldigen zu wollen).

Mich würde jetzt aber noch interessieren, wie die Umgebung, aber vor allem Du darauf reagiert haben.

Kommentar von NeunZehn09 ,

Ich habe die Mutter nur angeguckt, auch die andern Leute guckten die Mutter ganz entsetzt an, ob jemand was gesagt hat weiß ich nicht, wollte eigentlich was sagen, warum ich nichts gesagt habe weiß ich nicht vielleicht der Schock, da ich sowas noch nie gehört habe dachte immer nur das es solche extreme nur auf Assi TV gibt.

MFG

NeunZehn09

Kommentar von Empalogics ,

Kann ich vollkommen verstehen. 
Ich wollte Dich mit dieser Frage auch nicht an den Pranger stellen.

Ich fänd es nur wichtig, sich - jetzt wo man so etwas schon erlebt hat - sich Gedanken darüber macht, wie man in einer solchen Situation reagiert, wenn sie erneut oder ähnlich auftritt.

Antwort
von Tamajoschi07, 18

Das ist echt schlimm. Gibt es aber leider öfter als man denkt...
ich hab das bei der Schulfahrt meines Sohnes erlebt (Förderschule für sozial emotionale Entwicklung)
Alle stehen vorm Bus da die komplette Schule (1-6. Klassen) eine mehrtägige Schulfahrt macht.
Ein Kind aus dem älteren Jahrgang wollte nicht einsteigen, bockt rum, schreit und beschimpft die Lehrer.
Die Mutter schaltete sich ein und beschimpfte das Kind vor aller Augen (Lehrer, Schüler, andere Eltern) richtig massiv.
Auch mit solchen beleidigenden Sexualisierten Schimpfworten.

Ich war so entsetzt! Und dann war mir auch völlig klar, wo mein Sohn diese Wörter her hat, mit denen er so um sich wirft. Denn von uns hat er diese nicht gehört!
Echt unfassbar.

Antwort
von kiniro, 24

Weil manche Eltern es entweder nicht besser wissen oder es für die einzig richtige Methode halten.

Wobei Methoden im Umgang mit Kindern nie richtig sind.

Ich hätte ja mal zu gern gewusst, wie die Mutter auf ein "möchten Sie auch mit A...loch angesprochen werden?" reagiert hätte.

Wenn das Kind schon in der Öffentlichkeit so bloßgestellt wird, wie wird es dann erst hinter verschlossenen Türen aussehen?

Antwort
von Ramonaralf, 23

Aber sowas sagt man nicht und bringt es denen auch nicht so bei. Kein Respekt wie soll es das Kind dann lernen. Solche dürfen keine Kinder haben.
L.g

Antwort
von nguyentrungduc, 53

Solche Leute haben kein recht einen Kind groß zu ziehen. Klar... jeder hat mal nen schlechten Tag... aber trotzdem...

Kommentar von NeunZehn09 ,

Eben, bei solchen Kindern ist es dann im Jugenlichen Alter kein Wunder wenn soetwas wie "Isch ficke deine Mudda alter" kommt.

Oder "Arbeiten? isch mach Harz 4 alter".

MFG

NeunZehn09

Antwort
von DerOnkelJ, 46

Das Kind wird wahrscheinlich genauso assozial wie die Mutter.

Sowas geht gar nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten