Warum mache ich mir immer so viele Gedanken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mir scheint als ob du ein Problem hast deinem Freund zu Vertrauen und ja meist kommt das gar nicht gut an. Er ist ein Individuum der selbst auf sich aufpassen kann :)

Ansonsten versuch dir nicht immer so viele Sogen zu machen, Kontrollfreaks mag keiner so wirklich.

Schreib langsamer zum Beispiel, lass dir Zeit und überlege dir deine Worte bevor du sie Sendest - Vergangen ist vergangen und dies kannst du auch nicht mehr ändern, Blicke nach vorne und schau dir den Moment an den du gerade hast. Versuch die vielen schönen kleinen Dinge im leben zu sehen - Einen schönen Sonnenuntergang, eine kleine Blume im Betonmeer ..

Sich über die Zukunft den Kopf zu zerbrechen macht auch wenig Sinn, darauf hast du wenig bis gar keinen Einfluss. Entscheide dich für einen Weg und gehe ihn - Steh auf wenn du fällst und gehe weiter.

Tu was du gerne tust um dich abzulenken, oft muss man nur den ersten Schritt machen..

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig mit dieser Antwort helfen, sprich doch einmal mit jemandem dem du vertraust genauer über deine Sorgen. Vielleicht hilft es dir ein wenig diese Ängste zu überwinden und dir weniger sorgen zu machen. Du selbst musst schliesslich ja auch noch Leben ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?