Frage von moorhuhnzocker, 105

Warum mache ich immer alles falsch und enttäusche so gut wie jeden?

Ich möchte Euch mal erklären, wieso ich mit meinem Leben häufig ziemlich unzufrieden bin. Es ist so: Ich bin grundsätzlich ein netter, lieber, höflicher Mensch, welcher sehr viel Nächstenliebe in sich trägt. Trotz alledem schaffe ich es aber nicht, dass mich Leute richtig mögen und dass ich das erhalte, was ich gerne möchte. Ich bin wirklich ein Mensch, welcher zeigt, dass ich, wenn ich jemanden besonders mag, denjenigen richtig gern habe. Ich schreibe zum Beispiel an solche Leute gerne viel und hoffe, dass ich so Pluspunkte erhalte. Im Endeffekt endet es aber so gut wie immer mit einer Enttäuschung - an welcher meistens hauptsächlich ich Schuld bin. Wenn das mal nicht so ist, dann kann ich aufgrund meiner depressiven Art nicht wirklich glücklich sein, obwohl ich eventuell ein Lob oder Ähnliches bekommen habe. Jetzt möchte ich zum wichtigen bzw. hauptsächlichen Thema kommen: Ich mache alles falsch und enttäusche voll viele. Es ist genauer gesagt so, dass ich viel falsch mache und damit Leute enttäusche. Manchmal ist es zum Beispiel auch so, dass ich dadurch irgendwen richtig verletze. Prinzipiell möchte ich immer das Beste für jeden, aber selbst bin ich so gut wie immer unglücklich. Ich gebe mir viel Mühe beim Schreiben und Reden mit Menschen, aber mache immer irgendetwas falsch und am Ende habe ich es das ein der andere Mal richtig vermasselt. Es ist schrecklich! Ich wünsche den Leuten das Beste, strenge mich für anderen an, gebe mein Bestes - doch am Ende habe ich nichts erreicht und das Schlimmste an der Sache: Mein Depressionen werden immer schlimmer, obwohl ich im Grunde niemanden etwas getan habe. Ihr versteht womöglich nur die Hälfte, aber ich will gemocht werden, aber bin zu unfähig dafür. Ich verschlimmere das Leben anderen Personen, anstatt ihnen etwas Gutes zu tun. In manchen Fällen erreiche ich zwar das, was ich will, aber meistens ... Oft werde ich am Anfang von fremden Personen gemocht, aber sehr häufig enttäusche ich diese. Das Freundefinden fällt mir ebenfalls sehr schwer. Das liegt aber eher an meiner Schüchternheit. Außerdem hat das mit der "Frage" auch wenig zu tun. Ich wollte einfach nur noch mal sagen, dass ich trotz Höflichkeit u. Ä. keine Anerkennung bzw. Freude am Leben bekomme. Mein Ziel ist in den meisten Fällen das Zurückbekommen meiner Lebensfreude. Am Ende erreiche ich aber meistens das komplette Gegenteil. Ich hasse mich, mein Selbstwertgefühl ist sozusagen am Boden, ich verliere die Lust ... Es soll aufhören! Ich versuche seit drei Jahren auf verschiedenen Wegen meine Lebensfreude zurückzubekommem, aber kriege es nicht hin. Ich brauche etwaig Hilfe; Freunde, Eltern u. Ä. können mir nicht helfen, da ich ihre Komplimente o. Ä. nicht wahrnehmen kann, da mein Selbsthass zu groß ist. Ich habe gefühlt jetzt schon mein ganzes Leben verkackt. Egal was ich mache, ich mache es falsch. Das meine ich überwiegend zwar bei Menschen, aber bei anderen Dingen auch. Ich bin erst 19, aber habe gefühlt mein Leben schon zerstört.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von astardis, 87

Hallo,

leider drückst Du Dich sehr vage aus.

Meine Idee:

Kann es sein, dass Du so sehr "Pluspunkte" sammeln willst, also es ALLEN rechtmachen willst?

Du kannst es immer nur einem "Recht machen" - Dir selbst!

Du weißt wer Du bist... WAS Du bist.

Ich befürchte, dass Du oft eine Klette bist (nicht Böse gemeint!). Das schreckt viele Leute ab. Distanz ist manchmal nicht schlecht.

Um das genannte Problem zu bearbeiten - und vielleicht zu lösen - musst DU DICH mögen/lieben lernen! Erst wenn Du mit Dir "zufrieden" bist kannst Du nach außen wirken!

Buch Tip: Egoisten Bibel - Josef Kirschner.

2. Buch Tip: Sorge Dich nicht! Lebe!

Besonders das Erste hat mir auch geholfen!

Alles Gute und Liebe

Jens

Kommentar von moorhuhnzocker ,

Danke fürs Geben einer Antwort! Du hast mir damit geholfen. :) 

Außerdem bin ich keine Klette. ;) Ich kann sozusagen Abstand halten. :D

Antwort
von sky335, 68

Also ich finde das du auf jeden Fall dich nicht verstellen solltest sei so wie du bist! Verstell dich nicht, jeder Mensch ist Perfekt! Stellst du dich höflicher wie du bist? Wenn ja dann sei normal. Trau dich andere anzusprechen! Mehr wie nein sagen tuen sie nicht! Suche dir vill. professionelle Hilfe. und schreib deine Freunde nich zu viel voll, weiß nicht wie viel du schreibst! Wenn du reden willst kannst auch ne PN schreiben!

LG 

Sky335/Daniel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten